Der trnd Projektblog: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Lenor Energy.

 

Lenor Energy

17.11.08 - 09:44 Uhr

von: Dottore

Die Weitersagen-Karten und warum sie so wichtig sind!

Beim Projekt für das neue Lenor Energy gab es zum ersten Mal die Weitersagen-Karten in den Startpaketen. Wir legen sehr großen Wert auf diese Karten und darauf, dass sie an möglichst viele Gesprächspartner weitergegeben werden! Warum das so ist, wollen wir hier kurz erklären:

Gemeinsam mit der ESCP-EAP Berlin, einer Wirtschaftshochschule, haben wir die Karten entwickelt, und gemeinsam wollen wir mehr darüber erfahren, wie Mundpropaganda funktioniert. Forscher und Unternehmen interessieren sich dafür, wie weit sich Mundpropaganda fortpflanzen kann, wen sie alles erreicht, und vor allem: was sie beim Empfänger bewirkt. Denn mittlerweile spricht sich herum, dass die Mundpropaganda eine starke Wirkung im Marketing hat, und dass man mehr darauf achten soll.

Das Problem mit der Mundpropaganda: fast immer findet sie ohne das Unternehmen statt! Wir alle sprechen sehr häufig – oft dutzendfach an einem Tag – über Produkte, Marken und Dienstleistungen. Die Unternehmen sind dabei jedoch immer sehr weit weg; sie bekommen gar nicht mit, was wir alle über ihre Produkte erzählen, tagein tagaus, und was davon bei unseren Gesprächspartnern ankommt.

Eine Ausnahme davon gibt es allerdings … Genau: Bei trnd-Projekten ist das natürlich anders! Denn hier sind ja mehrere tausend trnd-Mitglieder live dabei, die einerseits Mundpropaganda unter ihren Freunden machen, andererseits aber gemeinsam mit uns – bei trnd in der Zentrale – auch zu einer Kontaktstelle werden – zwischen den Menschen, die neue Produkte kennenlernen, und dem Unternehmen, das sie entwickelt!

Und so haben wir die Weitersagen-Karten entwickelt: weil wir gemeinsam mit Euch hochspannende und ganz neue Fragen über Mundpropaganda beantworten können, wenn uns auch Eure Freunde, Bekannten und Verwandten über die ifmpro-Seite ein wenig zu ihren Eindrücken und über ihr Mundpropaganda-Verhalten verraten. Daher hoffen wir auf Eure Mithilfe und darauf, dass Ihr möglichst vielen Freunden, Bekannten und Verwandten, mit denen Ihr über das neue Lenor Energy gesprochen habt, die Weitersagen-Karten weitergebt!

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 17.11.08 - 11:16 Uhr

    von: Firefigther1971

    Ich war natürlich auch fleißig und hab meine Weitersage Karten weitergegeben denke aber um ehrlich zu sein das die nicht so gut ankommen. Bzw wenige diese dann auch am PC mit bearbeiten auch die wo dann das Lenor zum testen bekommen. Ich finde das einfach sachade aber mußte auch schon mehrfach bei manchen Leuten wegen den Umfragebögen Pleiten einstecken weil es für die Leute zuviel Arbeit war die fragen zu beantworten. Ich hab da kurzen protest gemacht und laße die mittestesn wo ich weiß es kommt ehrliches Feedback zurück und die prüfen wie ich auf Herz und Nieren.

    Leider ist das eben nicht immer so.

    Das gleiche gilt für die Rabattgutscheine hab ich die Erfahrung gemacht. Leichter ist es wenn man den Leuten die Probierbeutelchen wie bei Lenor zur Verfügung stellt dasmit die Leute gleich mal mittesten können.
    Denn meistens sind die Leute doch bei neuen produkten vorsichtig und möchten nicht gleich ne ganze Flasche kaufen.

    Wobei ich da anders bin – muß immer das neue gleich ausprobieren.

    :)

  • 17.11.08 - 12:23 Uhr

    von: peppel1

    Zitat von Firefigther1971:
    “Ich war natürlich auch fleißig und hab meine Weitersage Karten weitergegeben denke aber um ehrlich zu sein das die nicht so gut ankommen. Bzw wenige diese dann auch am PC mit bearbeiten auch die wo dann das Lenor zum testen bekommen. Ich finde das einfach sachade aber mußte auch schon mehrfach bei manchen Leuten wegen den Umfragebögen Pleiten einstecken weil es für die Leute zuviel Arbeit war die fragen zu beantworten. Ich hab da kurzen protest gemacht und laße die mittestesn wo ich weiß es kommt ehrliches Feedback zurück und die prüfen wie ich auf Herz und Nieren.

    Leider ist das eben nicht immer so.

    Das gleiche gilt für die Rabattgutscheine hab ich die Erfahrung gemacht. Leichter ist es wenn man den Leuten die Probierbeutelchen wie bei Lenor zur Verfügung stellt dasmit die Leute gleich mal mittesten können.
    Denn meistens sind die Leute doch bei neuen produkten vorsichtig und möchten nicht gleich ne ganze Flasche kaufen. ”

    Dito, du schreibst mir aus der Seele

  • 17.11.08 - 12:23 Uhr

    von: sweetie81

    habe meine Karten fleißig weitergegeben,viele haben auch an den Unfragen teilgenommen.
    Aber ich denke dass man weiterhin mit einen kleinen Gewinn locken sollte da ist dann der anreiz da teilzunehmen wie mit den Ikea Gutscheinen.

  • 17.11.08 - 12:24 Uhr

    von: CommanderKeen

    Die Karten habe ich auch weitergegeben, leider ist in der heutigen Zeit fast jeder sensibel geworden was Datenerhebung im Internet betrifft – was ich eigentlich auch sehr begrüße. Leider leidet dadurch wahrscheinlich auch die Beteiligung bei den trnd-Weitersagen-Karten.

  • 17.11.08 - 12:25 Uhr

    von: melange

    Tja, bei mir sind die Weitersagen-Karten leider auch gefloppt. Das liegt meines Erachtens vor allem daran, dass genau zum Start des Lenorprojekts die große Diskussion um unerlaubt weitergegebene Daten im Gange war. Meine Freunde/Bekannten nahmen zwar die Kärtchen an (ich habe tatsächlich alle verteilt), äußerten aber gleich so etwas in der Art wie “ja, und dann treiben die mit meiner Adresse Schindluder” oder “ach so, und dann muss ich aufpassen, dass mir keiner etwas abbucht”. Nun kann man auch nicht die Kärtchen zurückfordern und ich stand ein bisschen wie ein begossener Pudel da.

    Die meisten meiner “Opfer” freuten sich über die Pröbchen und ich hab auch schon von einigen gehört, dass sie Lenor kaufen wollen, aber die Karten…. wer weiß…

    Bei einem nächsten Projekt ohne den “Datenverkauf”-Hintergrund laufen solche Kärtchen vielleicht besser. Nur hier war es zeitlich extrem ungünstig.

  • 17.11.08 - 12:25 Uhr

    von: atiram

    ich habe meine karten verteilt, gleich mit einer probe dabei und auch meine erfahrungen mitgeteilt, kam bei freunden und bekannten gut an und ich weiß das sich einige auch schon das neue lenor gekauft haben
    lg

  • 17.11.08 - 12:27 Uhr

    von: Matten

    Es wäre schön, wenn man erfahren könnte, ob die weitergegebenen Karten schon vom Tester eingegeben wurden, dann könnte man bei den entspr. Testern noch einmal nachfragen.

  • 17.11.08 - 12:30 Uhr

    von: Hase2006

    Ich habe auch fleissig ein paar Weitersagen Karten verteilt leider sind viele Leute misstrauisch geworden aufgrund der Daten die im Internet dann eingegeben werden müssen.Ein paar Bekannte hatte ich sogar die haben mir vor Schreck auch gleich die Lenor Probe wiedergegeben weil sie dachten es ist daran gekoppelt das Sie die Weitersagen Karte unbedingt bearbeiten müssen und an dem Gewinnspiel auch teilnehmen müssen.Ich denke das dieses System mit den Karten nicht allzugut funktioniert.

  • 17.11.08 - 12:30 Uhr

    von: simonej

    ich habe die Weitersagenkarten weiter gegeben,eigentlich nur denen,wo ich weiß,sie haben einen PC.Von einigen Leutchen weiß ich,dass sie Lenor kaufen werden.

  • 17.11.08 - 12:30 Uhr

    von: Kanya

    Ich habe alle Weitersagekarten aktiviert und verteilt und Erklärungen dazu abgeliefert.

    Kann jetzt aber nicht Einfluss darauf nehmen, ob die Karten von den Teilnehmern auch benutzt werden.

  • 17.11.08 - 12:31 Uhr

    von: ClaSo

    Ich habe eine ähnliche Erfahrung wie Firefighter gemacht.
    Die Proben wurden gerne angenommen, aber die Weitersagen-Karten wurden mit Skepsis betrachtet. Wenn ich Umfragebögen ausfüllen lasse, so passiert das meist in meinem Beisein, da bleibt den Mittestern nichts anderes übrig als anzukreuzen . ;-)
    Mich würde einmal interessieren, wie die Weitersagen-Karten prozentual angenommen wurden. Vielleicht könntet Ihr das am Schluss der Projektlaufzeit publik machen?
    :-)

  • 17.11.08 - 12:31 Uhr

    von: Regina29

    Ich habe meine Karten auch fast alle verteilt – allerdings weiß ich nicht, wieviele sich schon im Internet gemeldet haben.
    Von einigen weiß ich, daß sie dazu die Möglichkeit leider nicht haben.
    Kann man den in Erfahrung bringen, wieviele sich schon angemeldet haben?

  • 17.11.08 - 12:32 Uhr

    von: mary2210

    Ich habe auf meinem 60. Geburtstag alles hübsch verpackt weiter gegeben
    die Weitersagkarten habe ich extra an Freunde mit PC verteilt.
    Alle sind hell begeistert und haben das neue Lenor schon in Gebrauch
    Leider kommt Lenor Orange nicht so gut an, wahrscheinlich wegen
    diesem süßlichen Geruch. Mann sollte doch wirklich bei einem
    Geruch bleiben, denn dieser geht jedem in die Nase
    Nach dem Motto, nimm Lenor blue und die Wache duftet im nu !

  • 17.11.08 - 12:32 Uhr

    von: olle_triene

    Ich habe meine Karten zusammen mit einer Probe verteilt.Die Karten kamen nicht so gut an(die meisten finden es lästig,genauso wie die Fragebögen)bei Proben sind alle immer gleich dabei.Genauso wenig kommen Gutscheine an….da heißt es dann meist:mal sehen,weiß noch nicht ob ich es kaufe!!!

  • 17.11.08 - 12:33 Uhr

    von: robby010670

    Ich habe keine guten NAchrichten bezgl. der Weitersagen-Karten. Wie viele meiner Vorschreiber,habe ich auch nur negative Erfahrungen gemacht. Meine Gesprächspartner bevorzugten die Proben und an den KArten kein Interesse. Es war Ihnen zuviel Aufwand und deshalb habe ich sie gar nicht erst freigeschaltet.
    Sorry

  • 17.11.08 - 12:33 Uhr

    von: chryssa

    Ich finde es aus den oben genannten Gründen (Datenschutz, Privatsphäre) auch sehr unangenehm, die Weitersagen-Karten zu verteilen.
    Jeder nimmt ja gern eine Probe oder ähnliches entgegen, besonders, wenn der, der sie verteilt, bekannt/vertraut ist und das Produkt empfiehlt. Aber wenn es dann diesen starken Werbungs- und Marketing-Touch bekommt, werden die Leute skeptisch und man steht sofort ganz anders da. Es bekommt dadurch etwas Offizielles und fast jeder hinterfragt direkt, ob doch noch etwas anderes dahinter steckt, ob er Nachteile haben könnte und so weiter.

    Ich habe ein paar Versuche mit den Weitersagen-Karten gemacht, die aber fast alle sofort abgeblockt wurden. Danach habe ich aufgehört.

  • 17.11.08 - 12:34 Uhr

    von: flippic

    ich habe einen weitersagen-bogen direkt zu anfang aktiviert, bin aber nur 2 karten losgeworden. wie meine vorgänger schon berichten, war es auh meinen leuten zu umständlich/zeitaufwändig oder einfach zu “unsicher”. die proben wurden allerdings gerne genommen ;o)

  • 17.11.08 - 12:35 Uhr

    von: steffo55

    Ich kann mich hier meinen Vorrednern (oder Vorschreibern) anschließen. Auch meine Weitersagen-Karten wurde fast alle verteilt, aber die Skepsis bezüglich der datenerhebung war viel größer als die Neugier auf das neue Produkt !!!!!
    Ich glaube hier hat die Wirtschaftshochschule ihre Hausaufgaben schlecht gemacht, oder die Karten hätten besser von Psychologen als von Wirtschaftswissenschaftler erstellt haben.

  • 17.11.08 - 12:35 Uhr

    von: oratos1

    Ja, ich habe meine Karten schon alle verteilt. Alle sind begeistert und haben sich auch das neue Lenor gekauft.Hätte gerne mehr geschrieben,aber bin im Moment nicht so gut drauf, weil mein Vater im sterben liegt.Ich hoffe Ihr habt da alle Verständnis für.

    Gruß Martina

  • 17.11.08 - 12:35 Uhr

    von: kleinebiene

    Ich habe auch alle Karten verteilt,genauso wie die proben.
    Ich weiß das alle sehr begeistert waren von den proben und einige nun auch schon das neue Lenor gekauft haben.
    Doch ich bekam auch zu hören,das die es nicht gut finden mit den Karten usw. Genauso wie es hier schon einige geschrieben ahben.
    Naja man kann es ja auch verstehen auf der einen Seite.
    Aber was soll man machen? Man selbst steht erst einmal blöd da,und denkt sich.. ” Hallo? Ich will euch doch nur was gutes und nix böses”
    Doch die meißten geben einfach nicht gerne ihre Daten weiter.
    Und dass muß man dann leider auch akzeptieren.
    Mich würde schon mal interessieren ob sich welche davon im Internet gemeldet haben

  • 17.11.08 - 12:37 Uhr

    von: Sommerlicht

    Meine Weitersagenkarten sind auch schon alle weg. Leider spukt den meisten noch immer dieser Datenskandal in den Köpfen herum und sie sind halt sehr vorsichtig. Ich habe wirklich versichert das sich über dieses Thema wirklich niemand einen Kopf machen muß und die Daten in sicheren Händen sind zumal man ja nicht soviele Daten eintragen muß die einem persönlich betreffen.
    Trotzdem haben viele von vornherein schon gesagt das sie daran kein Interesse haben. Probieren gerne, mündliche Rückmeldung ebenfalls gerne aber nicht im Internet. Sorry ich tät sie gern zwingen aber für Lenor Freunde und Bekannte verlieren ist doch zuviel des Guten ;-)

  • 17.11.08 - 12:38 Uhr

    von: steffo55

    sorry hatte es vergessen…das Produkt ist wirklich Spitze…haben auch alles bestätigt, die es probiert haben…ABER das PROBLEM der KARTEN….bitte nicht wieder bei so einem Test.

  • 17.11.08 - 12:40 Uhr

    von: Pepsi05

    Ich bin mit meinen Karten auch ziemlich abgeblitzt. Klar zeigen die Karten auch, wie die Mundpropaganda funktioniert, aber in erster Linie ist es doch ein Sammeln von Daten und auch wenn ich bisher keine schlechten Erfahrungen mit trnd gemacht habe, sehen das nicht alle so.

    Der Zeitpunkt die Karten unter ide Leute zu bringen war auch denkbar schlecht. Keiner wollte seine Adresse irgendwo eintragen, nachdem den ganzen Morgen über die Datenskandale der Telekom diskutiert wurde. Die Aussicht auf einen Gewinn kann da offensichtlich nicht helfen.

    Ich bin mir aber sicher, dass auch das wieder nachlässt und die Reaktion vielleicht schon beim nächsten Projekt größer ist.

  • 17.11.08 - 12:43 Uhr

    von: BrittaL

    Ich kann mich der Aussage von Firefighter1971 leider nur anschließen. Sobald die Leute hören, dass sie was ausfüllen sollen, kriecht das Misstrauen hoch – egal ob angebracht oder nicht. Mir haben viele Bekannte gesagt, dass sie bei “sowas” prinzipiell nicht mitmachen, da sie ihre Daten nicht weitergeben möchten.
    Im Grunde handhabe ich es genauso – ich fülle grundsätzlich nix aus, wo meine Adresse und so´n “privater Kram” abgefragt wird. Da ich mir aber nicht vorstellen konnte, dass Ihr so einen Blödsinn mit den Daten veranstaltet, habe ich selber mal eine Weitersagen-Karte ausprobiert. Aber selbst mit meinem anschließenden Wissen, dass außer einer E-Mail-Adresse nichts weiter abgefragt wird, war die Resonanz der Mittester sehr gering.

    Gleiches stelle ich leider auch immer wieder bei den Fragebögen zu den diversen Projekten fest. Im Proben einsammeln sind alle Weltmeister, wenn man dann ein Feedback haben will, und das möglicherweise auch noch “schriftlich”, haben plötzlich alle keine Zeit, gebrochene Finger, Tomaten auf den Augen oder was auch immer…

  • 17.11.08 - 12:51 Uhr

    von: freemouse

    ich habe alle meine weitersagenkarten verteilt. Ob und wieviel davon auch benutzt wurden, kann ich nicht sagen.

  • 17.11.08 - 12:51 Uhr

    von: kamikazebaer

    ich kann mich robby010670 nur anschließen.

    vielen ist es einfach nur lästig (selbst ein fragebogen auszufüllen) geschweige denn sich im internet eine meinung zu einem produkt zu schreiben.

  • 17.11.08 - 12:54 Uhr

    von: gafur64

    Weitergegeben habe ich sie alle. Meine Vorgängerin Britta L hat die Sache auf den Punkt gebracht.
    Vielen Dank und noch eine schöne Woche!

  • 17.11.08 - 12:57 Uhr

    von: kerry3

    Tja, ich scheine nicht allein mit meiner Erfahrung zu sein: ich hab alle aktiviert und weitergegeben, aber die kamen wohl nicht so gut an wie die Proben und meines Wissens hat auch niemand seine Karte genutzt.

  • 17.11.08 - 12:57 Uhr

    von: bighonnes

    Ich habe alle meine Wietersagenkarten verteilt, aber anscheinend hat niemand Lust darauf was zu Gewinnen und vor allem gibt keiner mehr so ohne weiteres seine Persöhnlichen daten weiter weil in letzter Zeit so viel schmuh damit gemacht wird, sorry aber mehr kann auch ich nicht tun.

  • 17.11.08 - 12:58 Uhr

    von: Kleinemaus40

    Habe natürlich auch alles fleißig verteile .aber wie schon erwähnt wurde ,kommen diese wohl nicht so gut an ,da es die meisten als lästig empfinden .Finde ich zwar schade .Aber die Proben da sind die Leute viel besser drauf angesprungen ,da haben die meisten im nachhinein sofort bescheid gegeben das die sich das Lenor auch sofort gekauft haben .

  • 17.11.08 - 13:00 Uhr

    von: solita

    Ich habe die Karten mit den Proben verteilt, nur registrieren wollte sich wohl keiner so recht da die meisten Ihre Daten nicht preisgeben wollen und es zu zeitaufwändig ist.

  • 17.11.08 - 13:03 Uhr

    von: JeKo57

    Also ich hab alle Karten aktiviert und immer welche mitgegeben, auch immer auf das Gewinnspiel hingewiesen. Leider haben aber relativ viele keinen Zugang zum Internet, bzw. fanden das alles zu kompliziert. Hab auch die Rückmeldung bekommen sie könnten mit den Fragen da nichts anfangen.
    Eine hat mir erzählt Ihre Bekannte der sie eine Probe und die Karte gegeben hat fand den Fragebogen dort viel zu kompliziert. Da hätte was gestanden von wegen von wem sie die Probe hat und wo diejenige sie herhatte und so, dass kam ihr wohl zu Kontrollfreakhaft rüber. Jedenfalls wusste sie auch gar nicht das ich der Ursprung der Karten bin und konnte dann da wohl nix eintragen.

    Was mich ein wenig nervt ist dieses ständige hinweisen auf die Karten obwohl ich gleich am ersten Tag alle aktiviert hab. Können nicht nur die hingewiesen werden die nichts aktiviert haben?

    Von dem Gewinnspiel habe ich bisher auch nichts weiteres gehört und einige meiner Bekannten hielten es gar für Nepp um an Daten zu kommen. Fand ich nicht so berauschend, habe aber erstmal versichert das TRND damit nix anstellt, aber komisch fand ich es schon.

    Schöner wäre gewesen einfach eine kleine Umfrageseite zu haben, wo nicht konkret verfolgt wird wer wem was gegeben hat, weil ich glaube das hat den meisten Misstrauen erregt. Jedenfalls bei mir im Umfeld.

  • 17.11.08 - 13:03 Uhr

    von: CJ85

    Einige Karten habe ich auch verteilt. Aber z. B. meiner Oma brauchte ich die nicht geben. Aber ich glaube auch nicht, dass so viele sich dort gemeldet haben.

  • 17.11.08 - 13:04 Uhr

    von: Steffi79

    Ich kann dem unten zitierten zustimmen, ganz genau das waren meine Erfahrungen:

    Zitat chryssa:
    Ich finde es aus den oben genannten Gründen (Datenschutz, Privatsphäre) auch sehr unangenehm, die Weitersagen-Karten zu verteilen.
    Jeder nimmt ja gern eine Probe oder ähnliches entgegen, besonders, wenn der, der sie verteilt, bekannt/vertraut ist und das Produkt empfiehlt. Aber wenn es dann diesen starken Werbungs- und Marketing-Touch bekommt, werden die Leute skeptisch und man steht sofort ganz anders da. Es bekommt dadurch etwas Offizielles und fast jeder hinterfragt direkt, ob doch noch etwas anderes dahinter steckt, ob er Nachteile haben könnte und so weiter.

    Ich habe ein paar Versuche mit den Weitersagen-Karten gemacht, die aber fast alle sofort abgeblockt wurden. Danach habe ich aufgehört.

  • 17.11.08 - 13:06 Uhr

    von: LittleAnnie

    Auf die Weitersagenkarten kam hauptsächlich “guck ich mir mal an, weiß aber nicht ob ich das ausfülle”. Zum Thema weiterverteilen an Freunde und Bekannte kam aber größtenteils “dazu habe ich keine Lust, was bringt mir das denn?!”
    Ich habe keine Ahnung wer die Umfrage ausgefüllt hat und wer nicht, hab es weitergegeben und damit gut. Was hier schon einige schrieben trifft auch bei vielen die ich kenne zu, Daten angeben nur ungern. Vielen musste ich die Weitersagenkarte auch noch erklären (eigentlich steht ja alles drauf) und dann hieß es “wenn mir das zu kompliziert ist lass ich das lieber gleich”. Grob zusammengefasst die Karten haben die meisten ziemlich genervt, schade eigentlich, denn die Proben wurden mir aus den Händen gerissen.

  • 17.11.08 - 13:07 Uhr

    von: jansfreundin

    ganz ehrlich: ich glaube nicht, dass das mit den weitersagen-karten funktioniert. selbst wenn ich meine bekannten/freunde/wieauchimmer davon überzeugen kann, dass ihre daten absolut sicher sind, dann haben sie ihr eingegeben, aber: ich glaube absolut nicht, dass irgendjemand dann sagt “oh ja ich geb meine karte gleich dem nächsten weiter” und das ist ja die idee, die dahinter steht: dass die freunde, die testen, ihre karten auch wieder weitergeben, wenn sie über das produkt reden. ich glaube, niemand nimmt ernsthaft diese karte immer mit, so nach dem motto “hey es könnte ja sein dass ich heute jemanden begegne mit dem ich über weichspüler rede, da nehm ich doch gleich mal diese karte mit!”. das ist ziemlich utopisch, finde ich.

  • 17.11.08 - 13:07 Uhr

    von: Sunshine1812

    Hallo…habe die Weiteragen-Karten fleissig verteilt und auch über Lenor gesprochen und wie begeistert ich von den 2 neuen Düften bin, die ich, meine Familie und meine Freunde ausprobieren durften.
    Ich haben momentan fast alle, denen ich Proben gegeben habe von den Düften überzeugt und es wird auch schon fleissig im Handel eingekauft.
    Ich habe mir im Handel auch schon wieder Nachschub geholt :o )

  • 17.11.08 - 13:07 Uhr

    von: Ju58

    Auch ich habe die Karten mit den Proben verteilt und habe gleichzeitig dei Fragebögen beantworten lassen. Ein paar bekomme ich noch zurück, bzw. werde sie wohl abholen müssen.
    Ausser den Leuten von “Lenor” vorzuschwärmen und ihnen zu erklären, dass es völlig gefahrlos ist, bei dem Gewinnspiel mitzumachen, habe ich leider keinen Einfluss auf ihre Entscheidung, dies auch zu tun.
    Viele haben gleich abgewinkt, als sie gehört haben, dass sie via Internet noch Fragen beantworten sollten.
    Ich hoffe, dass doch einige sich dazu entschlossen haben. Die Hälfte meiner Bekannten hat sich “Lenor” schon nachgekauft. Genauso wie ich ;)

    LG Ju58

  • 17.11.08 - 13:09 Uhr

    von: Sun-dra

    Ja, ich habe auch die Karten alle verteilt, aber es waren alle recht skeptisch. Viele möchte bei Online-Umfragen einfach nicht mitmachen. Antworten wie “Mein Spam-Ordner ist schon voll” und “Ich bekomme schon genug Werbung” waren keine Seltenheit. Einige meiner Bekannten und Kollegen haben kein Internet und konnten mit den Karten nichts anfangen. Ich weiß aber, das diese sich das neue Lenor schon gekauft haben und begeistert sind. Also trotzdem ein Erfolg…

  • 17.11.08 - 13:12 Uhr

    von: TorstenBLN

    Meine Karten sind alle verteilt. Ein paar haben auch die Fragebögen ausgefüllt, bei einem war ich sogar dabei. Muss aber gestehen das diese Erhebung ein wenig Anspruchsvoll ist. Für jemanden der etwas Testen soll und mit mir ein Interview führt und dann nochmal einen Fragebogen Online ausfüllen soll. Werde den Leuten gerne nochmal sagen das sie die Umfrage machen sollen.

  • 17.11.08 - 13:13 Uhr

    von: keks1978

    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die Proben sehr gut ankommen, die Weitersagen-karten aber irgendwo verschwinden.
    Viele meiner Freunde und Bekannte/Verwandte haben keine sehr große Affinität zum Internet und geben das Feedback lieber persönlich, da das für sie schneller und unkomplizierter ist.

  • 17.11.08 - 13:13 Uhr

    von: jazzy83

    Weitergeben hab ich meine Karten…nur leider sind sie bei meinen Freunden nicht so gut angekommen da sie doch wieder was von sich Preisgeben mussten und wie viele schon geschrieben haben einfach keine lust noch mehr Spam mails zubekommen.
    Außerdem war vielen das Ganze auch einfach zu Zeitaufwenig…sie bekommen lieber Infos von mir und müssen sich dann um nichts mehr kümmern… Aber das worum es doch auch geht ist doch auch das die Leute das Produkt im entefekt nachher auch noch kaufen es gut finden…und das haben so einige meiner Freunde getahn!!!

    LG Jazzy

  • 17.11.08 - 13:13 Uhr

    von: NiMiLen

    Leider muss ich mich anschließen. Ich habe sage und schreibe nur eine Weitersagen-Karte weiterverteilen können, da alle anderen gleich abwehrende die Hände gehoben haben und nichts davon wissen wollten. Hätte euch da gerne unter die Arme gegriffen, da ich es auch interessant finde, wie ich Mundpropaganda weiterentwickelt, aber ich habe es dann nach einigen Versuchen ehrlichgesagt auch aufgegeben, die Karten den Leuten anzubieten..

  • 17.11.08 - 13:16 Uhr

    von: Nickigraus

    Bin alle Karten losgeworden. Was sie letztendlich damit gemacht haben, kann ich leider nicht beurteilen

  • 17.11.08 - 13:17 Uhr

    von: Djevica79

    Ich habe einen großen Teil weitergegeben, aber leider kann ich nicht kontrollieren ob sie benutzt wurden…Vor allem ist nicht jeder ein Typ von Umfragen….

  • 17.11.08 - 13:20 Uhr

    von: Kristkindl

    Ich stimme den meisten hier zu…ich habe auch auch einige verteilt und den Jenigen gesagt sie sollen die Karten it den Proben weiter geben.
    Nur ob sie es gemacht haben und ob Personen sich dann eintragen, weiss ich nicht und kann ich nicht nachschauen…ich denke auch dass das Gewinnspiel die Leute nich soo reizt und die Leute auch nicht sofort alle Daten ins Internet eintragen…zumindest die Älteren die ich kenne, die sind dann vorsichtiger.
    Aber ich fand einfach mit den Leuten darüber zu reden und den Duft zu zeigen sinnvoller…einige sind begeistert und haben es auch gekauft.

  • 17.11.08 - 13:20 Uhr

    von: europarakete

    ich habe alle weitersagen-karten auch weitergegeben. man aber keinen einfluss darauf ob diejenigen auch einen kommentar dazu abgeben…

  • 17.11.08 - 13:24 Uhr

    von: Schlumpfbeere

    Hallo!
    Ich habe die Karten auch zusammen mit den Pröbchen verteilt. Auch bei mir sind die nicht gut angekommen. Die meisten sind halt sehr skeptisch solchen Umfragen gegenüber. Einer hat es gemacht, das weiß ich, da diese Person die Umfrage an meinem Computer gemacht hat da selbst dort keiner vorhanden ist.

    Können wir eigentlich irgendwo nach gucken wie viele unserer weitergegebenen Karten hier Rückmeldungen bekommen haben?

    LG Schlumpfbeere

  • 17.11.08 - 13:28 Uhr

    von: Anja80

    Mir geht es genauso wie vielen anderen hier. Die Leute an die ich die Karten mit der Probe verteilt habe haben sich über die Probe gefreut und mir auch ein positives Feedback gegeben. habe ich nach den karten gefragt wurde mir gesagt “Noch keine Zeit”, “Keine Lust”, “Dann haben die ja meine Daten” oder “Keinen PC”! Leider ist das so, ich kann die Leute ja auch nicht zwingen. Deshalb habe ich aber nicht meine sozusagen “Pflicht” verletzt. Ich habe tzrotzdem Werbung gemacht und auch mit vielen Leuten drüber gesprochen und habe euch auch mein Feedback mitgeteilt!
    Bei dem neuen Terra – Projekt habe ich die Bögen verteilt und bin hinterher aber man muss Geduld haben!

  • 17.11.08 - 13:28 Uhr

    von: jprobstfeld

    Habe meine Weitersagenkarten weitergegeben und hoffe das sich möglichst viele ins Internet eingelggt haben. Da es etwas zu gewinnen gibt, ist dies immer ein Anreiz sich zu beteiligen. Ich eiss nicht ob solche Karten Sinn machen aber das kann man sicherlich an den Rückmeldungen erkennen.

  • 17.11.08 - 13:32 Uhr

    von: Parodox13

    Auch ich habe alle meine Weitersagen-Karten verteilt und kann mich nur all meinen Kollegen anschließen mit ihren Erfahrungen bezüglich der Preisgabe der pers. Daten. Nachfragen nach der Sicherheit kamen immer. Skepsis blieb immer, wir wissen doch ob es sich um Gewinnspiele, Produktbeurteilungen oder nur Ratespiele sind, wenn die eigenen Daten angegeben werden müssen. Dafür wird man immer häufiger auch durch Negativ Beispiele im Fernsehen gewarnt Daten preis zugeben .
    Ich habe schon nur Leuten mit PC diese Karten gegeben aber ob letztendlich diese Karten genutzt werden kann ich nicht sagen. Ich glaube ich würde eine weitere Umfrage ähnlichen Stiels nicht mehr mitmachen da mir die Reaktionen häufig unangenehm wurden. Ich möchte dadurch zu Freunden, Verwandten und Bekannten keine gefühlsmäßige Distanz aufbauen.

  • 17.11.08 - 13:32 Uhr

    von: Jutta1965

    Ich hab alle Karte abgegeben und weitergeben

  • 17.11.08 - 13:34 Uhr

    von: Pinky13

    Ich finde die Karten auch nicht gut. Sie kamen gar nicht an. Wer füllt schon seine DAten aus.Ich kann die Leute auch verstehen. Ich sehe ja, was wir doch im Verhälstnis für Arbeit selber haben. Produkt testen, unsere eigene Meinung im Blog schreiben, Proben verteilen und für das Produkt werben, dann wieder den Leuten hinterherrennen, damit man auch ein Feedback bekommt was diese gerne vergessen. DAnn das Feedback hier eintragen.Ist schon ein ziemlicher Aufwand. Aber dafür bekommen wir natürlich super viele Proben für und größere Dinge für uns “Haupttester”. Aber die Leute wollen halt nicht für zwei Tütchen Lenor noch sich ins Netz setzen und schreiben. DAs kann ich wirklich verstehen. Ich bin gerne im Netz und teste gerne neue Produkte, bin einfach neugierig. ABer ich denke, ein Gespräch zum Vorführen udn eins um das Feedback zu besprechen ist ok. Aber mit noch Zusatzarbeit im Internet schafft man sich bei den testern keine Freunde. ICh denke, das mit den Karten solltet IHr nicht weitermachen

  • 17.11.08 - 13:34 Uhr

    von: grielaecher

    Ich habe gleich als erstes die Weitersagen Karten inkl. Proben ALLE weitergegeben. Ich hoffe doch, dass sich einige / alle an der Umfrage beteiligt haben. Wäre nicht schön zu hören, wenn das ein Flop war ;-((

  • 17.11.08 - 13:36 Uhr

    von: 24071977

    ich natürlich auch meine Weitersagen-Karten mit Lenorproben verteilt und hoffe das sich möglichst viele ins Internet eingelogt haben.

  • 17.11.08 - 13:37 Uhr

    von: brigittchen

    Ich bin gleich von vornherein nur wenige Karten losgeworden, weil alle sogleich abgeblockt haben, als es darum ging auch noch im Internet Daten einzugeben. Ich denke, alle freuen sich, wenn es mal ein Pröbchen gibt aber das war es dann auch schon…

  • 17.11.08 - 13:40 Uhr

    von: willamsbirne

    Ich zitiere jetzt einfach mal einen meiner Mittester:

    “Ein Produkt anhand einer Probe auszuprobieren ist wirklich gut, das Du meine ehrliche Meinung dazu wissen willst, ist auch verständlich, aber irgendwelche online-Frägebögen auszufüllen und womoglich ständig Werbe-Mails zu erhalten geht dann doch zu weit !”

    Das ist wirklich ein original Zitat das ich 1:1 wiedergebe !

  • 17.11.08 - 13:40 Uhr

    von: mallilon

    ich habe die Karten auch verteilt, aber ich denke, dass diese nicht so genutzt wurden, wie gewünscht. Viele denen ich die Karten gegeben habe sind ein etwas “älterer” Jahrgang, und da ist die Nutzung des Internet nicht ganz so beliebt und verbreitet. deshalb werden wohl einige der Karten ohne Resonanz bleiben.

  • 17.11.08 - 13:43 Uhr

    von: safieko

    Hallo,

    die Karten habe ich schon alle verteilt. Ich habe auch schon Rückmeldung bekommen, dass wohl ein paar Bekannte diese schon aktiviert haben und die Fragen beantwortet haben.

    Ich bitte noch mal alle persönlich darum, die Karten zu aktivieren und zu beantworten.

  • 17.11.08 - 13:43 Uhr

    von: missgolightly

    ich hab natürlich auch schon viele karten verteilt, denke aber, dass die leute soetwas nicht gerne ausfüllen. ist ihnen wohl zuviel arbeit. ich glaube, sowas könnte man sich in zukunft sparen, die leute reagierten teilweise genervt, die wenigstens wollen “aktiv mitarbeiten”!

  • 17.11.08 - 13:46 Uhr

    von: stine75

    Habe die Weiter-sagen-karten mit den Proben verteilt. Bin aber immer so beruhigt worden: “Ja, Ja, mache ich gleich “. Ich weiß daher nicht, ob die Leute die Karten auch wirklich aktiviert haben. Ich denke viele haben auch Angst, dass sie womöglich einige Ihrer Daten preisgeben müssen. Aber ich werde noch mal nachfragen.

  • 17.11.08 - 13:49 Uhr

    von: Andre0030

    Hallo zusammen,

    auch ich habe alle Weitersagekarten aktiviert, verteilt und ausführliche Erläuterungen dazu abgegeben.

    Einen Einfluss darauf kann ich leider nicht nehmen, ob die Karten von den Teilnehmern auch wirklich benutzt werden.

    Grüße aus Berlin

  • 17.11.08 - 13:49 Uhr

    von: kester

    Ich habe gestern meine letzte Karte an eine Freundin gegeben. Also ich habe alle Karten verteilt und bin auch auf viel Skepsis und Abwehr gestoßen. Wer dann letztendlich auch mitgemacht hat, weiß ich nicht…

    Da ich in 2007 selbst ein Opfer von verkauften Kontendaten “Danke SKL!!!!” war, war ich auch entsprechend skeptisch bei dieser Geschichte. Habe dann mit meinem Mann zusammen einmal diese Umfrage ausgefüllt und war beruhigt. Wer nicht will, muss ja keine persönlichen Angaben machen.

    Ich treffe gerade bei mir in der Firma oft auf Skeptiker. Typische Frage ist ganz oft: “Was bekommst Du denn dafür?” Oder ich bekomme ganz krass zu hören: “Deinen Scientology-Scheiß kannst Du behalten!”
    Die Menschen sind gerne kritisch, aber am Telefon die PIN-Nummer rausrücken, das können sie….

  • 17.11.08 - 13:50 Uhr

    von: schokolaaade

    Ich hab die Weitersagen-Karten auch mit den Proben verteilt, aber glaube nicht an große Resonanz. Die wenigsten betreiben den Aufwand und loggen sich irgendwo ein, geben womöglich auch noch ihre Daten an, wenn sie dafür nicht etwas bekommen, das muß man schon realistisch betrachten. Ein damit verbundenes Gewinnspiel würde die Resonanz sicher erhöhen, obwohl es davon im Internet natürlich auch schon sehr, sehr viele gibt.

  • 17.11.08 - 13:50 Uhr

    von: Caterpillar

    Das liegt wohl in der Natur der Sache, dass die Karten nicht gut ankommen. Schließlich sind die Empfänger im Gegensatz zu den Verteilern höchstwahrscheinlich nicht Mitglied in einem Onlinepanel oder bei trnd und haben wohl auch kein Interesse, ihre Zeit für online-Fragebögen zu investieren. Das Interesse liegt eher in der Möglichkeit, ein Produkt durch die Proben kostenlos testen zu können. Insofern ist das Ausfüllen eines kleinen Fragebogens bei Probenübergabe für die meisten okay, eine mitgegebene “Weitersagen-Karte” verschwindet jedoch auf dem Heimweg in der Versenkung, und falls sie jemals wieder auftauchen sollte, ist die Lust am Ausfüllen weg, weil der Anreiz (Produktprobe) zeitlich zu weit weg liegt.

  • 17.11.08 - 13:52 Uhr

    von: Nasua12

    Hallo zusammen

    ich habe auch meine weitersag Karte fleißig verteilt aber ich glaube auch das diese nicht sehr gut ankommen, für die Leute ist es zu umständlich glaube ich. Kann mich den anderen Meinungen da nur anschließen.

  • 17.11.08 - 13:52 Uhr

    von: Claudia65

    Ich habe alle Karten zusammen mit Proben verteilt, aber weiß nicht, ob auch alle ins Internet gehen und dann die Karten weitergeben. Die Feedbackzettel sind da vielleicht besser, weil man die nicht aus der Hand gibt, sondern zusammen ausfüllt.
    Grundsätzlich finde ich die Aktionen mit Proben zum weitergeben besser, da das immer sehr positiv angenommen wird. Ein Produkt testen zu können, ohne es gleich zu kaufen, kommt besser an. Dazu dann noch die Möglichkeit bei Gefallen das Produkt günstiger zu erwerben, das ist doch was.

  • 17.11.08 - 13:56 Uhr

    von: danny72

    Ich habe meine Karten zu den Proben gelegt und an meine Freunde weitergegeben. Bin allerdings nicht sehr optimistisch, glaube eher die Karten werden – leider – im Müll landen!

  • 17.11.08 - 13:56 Uhr

    von: milkyweb

    Ich sehe das mit den Weitersagenkarten auch kritisch! Manche haben die Karte mitgenommen, ich bezweifel allerdings, dass sie genutzt wurde!
    Das das Interesse an Lenor gewachsen ist und es viele kaufen werden, dessen bin ich mir hingegen sicher!

  • 17.11.08 - 13:58 Uhr

    von: simine

    Hallo,

    ich brauchte die Karten garnicht erst aktivieren, da viele kein Internet besitzen und die restlichen Damen wollten ihre Daten nicht weitergeben :-( (. Heutzutage sind ja alle etwas sensibel geworden, wenn es um die Datenweitergabe geht, es wird ja viel über Mißbrauch geschrieben. Ich fände Feedbackzettel auch besser.

  • 17.11.08 - 13:59 Uhr

    von: milkyweb

    Ich habe aber noch ein paar Proben und werde sie noch fleißig verteilen und hier darüber berichten! : )

  • 17.11.08 - 14:02 Uhr

    von: Inge56

    Hallo,

    ich habe die Karten auch weitergegeben und das gleiche erlebt wie die anderen, keiner war davon begeistert und wollte auch nicht ihre Daten weitergeben. Es sind eben alle mißtrauisch geworden weil soviel mit den Daten passieren kann.
    Von Lenor waren alle begeistert und werden viele auch dabei bleiben.
    Einen Fragebogen würden alle lieber ausfüllen und vorgegebenen Antworten ankreuzen, sowas käm besser an.

  • 17.11.08 - 14:05 Uhr

    von: klara28

    Ich habe die Proben zusammen mit den Karten weitergegeben, von Lenor waren alle begeistert und viele werden es auch kaufen.
    Die Karten fanden keinen guten anklang, viele haben keinen Computer und alle geben ihre Daten auch ungerne heraus. Glaub auch das sie im Müll landen.
    Einen Fragenbogen ausfüllen käme besser an das haben mir alle gesagt.

  • 17.11.08 - 14:08 Uhr

    von: Arylane

    Auch ich kann mich vielen Meinungen hier nur anschliessen. Die Idee mit den Karten ansich mag durchaus nachvollziehbar sein, aber in der Praxis kommts einfach nicht so gut rüber. Die Proben wurden gerne angenommen, gerne hören mir die Leute auch zu wenn ich von Produkten wie dem Lenor hier erzähle etc, aber die Karten kamen nicht gut an.

    Wie gesagt, von der Idee her durchaus nachvollziehbar….aber auch ich würde die Karte nicht “Nutzen”; wenn mich jemand darauf ansprechen würde. Wieso auch, ich würd mir denken: “okay, das hört sich ja echt alles ganz gut an, die Probe war auch nicht schlecht, dann hol ich mir eben diesen Weichspüler das nächste mal”. Aber dann noch so ein “rumgetue” mit den Karten.. wär mir zu blöd (ist vielleicht etwas hart ausgedrückt, ;) )

  • 17.11.08 - 14:09 Uhr

    von: Frank3x

    Ich kann leider auch keine positiven Feedbacks bezüglich der Weitersagenkarten geben. Die meisten haben schon skeptisch reagiert als ich ihnen die Karte gereicht habe.
    Bei den meisten ist es wohl auch ein Fall für den Papierkorb geworden.

  • 17.11.08 - 14:10 Uhr

    von: omammy

    Huhu…
    auch ich habe fleißig meine Hausaufgaben gemacht und alle Karten weitergegeben und sie aktiviert.
    Leider gehts bei meinen Leuten genau so -wie schon vorher von den anderen Testern geschrieben- viele haben kein Internet oder sie haben einfach keine Lust sich am Pc mit Fragen zu beschäftigen.
    Ich weiß aber mit Sicherheit, das ich fast alle -außer 2- vom neuen Lenor überzeugen konnte und sie sich bereits alle 3 Sorten gekauft haben.
    gruß omammy

  • 17.11.08 - 14:10 Uhr

    von: summerle

    Ich hab auch die Karten mit den Lenor Proben verteilt, aber diese kamen gar nicht gut an! Beim späteren Nachfragen bei Freunden und Bekannten war NICHT EINER dabei, der gesagt hat, daß er die Karte aktiviert oder wenigstens weitergegeben hat. Manche waren ehrlich und meinten lapidar, darauf hätten sie keinen Bock gehabt, habe mir aber auch die komischsten Ausreden anhören können. Habe die Karte verloren war noch die Glaubwürdigste… :-(

  • 17.11.08 - 14:11 Uhr

    von: Bini

    Die Lenor-Proben sind von allen gerne genommen wurden, die Karten musste ich den Leuten förmlich aufzwängen. Viele haben auch direkt gesagt, dass sie auf so was keine Lust haben. Produkte testen ist o.k., aber dann auch noch im Internet selber tätig werden müssen, kam gar nicht gut an.

  • 17.11.08 - 14:16 Uhr

    von: Bajana

    Habe auch die gleiche Erfahrung gemacht wie die anderen hier. Die Proben werden gerne genommen und auch Fragen werden beantwortet, wenn sie so nebenbei im Gespräch fallen, die Weitersagen Karten haben dagegen ehr eine abschreckende Wirkung, ich habe niemanden gefudnen der sie haben wollte. Ähnlich verhält es sich mit Umfragen, sobald man mit vorgegebenen fragen ankommt verlieren die Leute die Lust, wärend so 2-3 spontane Fragen meist gut beantwortet werden.

  • 17.11.08 - 14:20 Uhr

    von: Zotti

    Auch bei mir war es genauso wie bei den anderen. Die Proben werden gerne ausprobiert, aber die Karten kamen nicht so gut an. Im Internet wollte fast keiner sich zu dem Produkt äussern. Vielleicht wäre es besser beim nächsten Mal einfach Postkarten zu verteilen, die man nur ausfüllen und zurücksenden muss.

  • 17.11.08 - 14:20 Uhr

    von: siegfried333

    auch ich habe die Karten mit den Lenorproben verteilt- keine Karte dann gibts auch keine Probe. So wurde die Leute leicht erpresst. Aber klappt doch. Was allerdings mit den Karten gemacht wurde, kann ich nicht nachvollziehen. Schade wenn es nicht, wie gewünscht, funktioniert hat.

  • 17.11.08 - 14:24 Uhr

    von: mamavonleon

    Ich habe die Karten zusammen mit einer Probe auch weiter gegeben, ebenso war ein flyer dabei. Von wenigen weiss ich das sie die Onlineumfrage gemacht haben, aber ich denke die meisten werden es eh nicht machen, sie haben halt ne Probe bekommen und mehr arbeit wollen sie sich dann auch nicht machen. schade aber da hat man nunmal keinen Einfluss drauf….

  • 17.11.08 - 14:24 Uhr

    von: hexesambuca

    Ich habe die Karten auch zusammen mit den Proben abgegeben, weiß aber auch nicht ob sie benutzt wurden. Ich habe extra gesagt, ruhig an 3. weiter geben (auch die Proben) und weiß nicht, wo sie sich jetzt befinden Öö

  • 17.11.08 - 14:25 Uhr

    von: Coermel

    Das mit den Karten ist bisher das schwierigste was bei einem Produkttest dabei war. Die Fragebögen, kein Problem. Aber bei den Karten habe ich erst gemerkt, wieviele Leute eigentlich nichts mit dem Computer am Hut haben.

  • 17.11.08 - 14:30 Uhr

    von: sonja76

    Hallo zusammen, natürlich habe ich die Karten gleich aktiviert und auch weitergegeben. Viele reagierten ein bißchen mißtrauisch. Nach Rücksprache mit trnd konnte ich das Mißtrauen zwar klären. Aber ich weiß nicht, ob die Leute dann wirklich mitgemacht haben. Sorry, da habe ich dann keinen weiteren Einfluß darauf…

  • 17.11.08 - 14:38 Uhr

    von: tanjakopp

    Sicher, ich habe die Karten weitergegeben, glaube aber nicht, dass die meisten sie auch wirklich beachtet haben bzw. sie benutzt haben. Die Proben selber sind super angekommen, da habe ich auch immer ein Feedback bekommen, aber zu den Karten hat keiner etwas gesagt.

  • 17.11.08 - 14:42 Uhr

    von: grafenmama

    Der Datenschutzeinwand ist klar. Der Gedanke kam mir auch sofort. Aber letztendlich sind es doch nur der Vorname und die eMail-Adresse.
    Als Arbeit oder Aufwand würde ich das auch nicht bezeichnen. Der kurze Fragebogen war doch ruck zuck beantwortet und fertig. Ca. 14 Tage später nochmal und nochmal 14 Tage später der dritte Bogen. Häkchen oder Punkt setzen, weiß ich nicht mehr. Und für die Nachfolgebögen konnte man noch die Abwahlmöglichkeit.
    Ich habe nicht alle Kärtchen verteilt, weil nicht alle Internet haben bzw. die Kinder das mit dem I-Net machen, die sie nicht behelligen wollten. Mit dem Hinweis, dass nur der Vorname anzugeben ist und die Aussicht auf einen möglichen Ikea-Gutschein nahmen meine jüngeren Tester die Karten gerne an. Ich weiß auch einige Beispiele, dass sie weiter gegeben wurden.
    Werbung oder Spam die damit in Zusammenhang zu bringen wäre,
    hat bisher keiner von ihnen erhalten.
    Die Nachfrage bei einer Versicherung wirkt sich dagegen mit einer Werbeflut aus, und ohne Adressenangabe geht da gar nichts. Vielleicht sind solche Erfahrungen “schuld” dass generell abgelehnt wird, an etwas teilzunehmen. Ich sammle das Papier und bringe es gegen 5 ct/kg zur Annahmestelle. Ist nicht viel, aber da ist es weg. Irgendwann reicht es dann für eine neue Flasche LENOR.
    Ich denke, so eine Info-Kette geht immer sehr in den persönlichen Bereich und ist von daher wenig beliebt. Mein Favorit ist das auch nicht gerade. Andererseits ist das für Marktforscher sehr interessant. Aber keine Sache ist vor Missbrauch geschützt, schon gar nicht das Internet. Ich verstehe die Vorsicht.

  • 17.11.08 - 14:43 Uhr

    von: Biggili

    Hallo zusammen,

    ich kann auch nichts gutes berichten.
    Mit dem ausfüllen der karten waren die meisten Leute auch sehr zurückhaltend.
    Die Proben wurden gene genommen, abe mit dem ausfüllen der Karten sieht es mau aus.

  • 17.11.08 - 14:54 Uhr

    von: blue69

    Hi,

    Karten sind auch bei meinen Bekannten nicht sehr gerne gesehen.Zu viel Arbeit… die Proben sind gut angekommen, genauso wie der Duft:-) Einige haben sich auch schon das neue Lenor gekauft.

  • 17.11.08 - 14:56 Uhr

    von: PetraBehrends

    Habe alle Karten weiter gegeben. Aber ich weiß, dass nur wenige benutzt wurden. Bereits beim zweiten – dritten weitergeben verläuft es sich dann. Die Proben werden gerne genommen. Aber selbst da hapert es mit dem weitersagen bzw. der Rückmeldung. Die meisten sind sehr erstaunt, wenn ich berichte das ich ein Projektteilnehmer bin und verwundert , dass es sowas gibt. Aber ein paar Leute kaufen das Lenor schon. Es gefällt ihnen und andere haben mir ehrlich gesagt das es ihnen nicht zusagt und warum. Immerhin verwertbare Aussagen.

  • 17.11.08 - 15:00 Uhr

    von: SMaier2109

    hmm da muß ich mich der mehrheit leider anschließen, ich hab die karten alle weitergegeben, aber!
    ich weis nur von 2 leuten, das sie mitgemacht haben. die anderen? keine ahnung.
    die proben sind dagegen weggegangen wie warme semmeln und ich hab von einigen erfahren, das sie sich mittlerweile das neue lenor gekauft haben. ich selber habe nur noch lenor im hause, das wird auch erstmal so bleiben, bis ich mich satt gerochen habe. ;-)

  • 17.11.08 - 15:05 Uhr

    von: sandy72

    Hallo,
    auch ich schließe mich der Mehrheit an.
    Ich habe meine Karten alle weitergegeben und ich glaube nur zwei haben diese auch aktiviert.
    Die Proben habe ich auch verteilt und die sind mit Sicherheit verbraucht worden. Das Lenor Orange ist dagegen besser angekommen als Energy. Der Duft wurde als frischer und nicht so süß empfunden.

  • 17.11.08 - 15:23 Uhr

    von: ak999

    hallo,
    hab alle karten und proben verteilt. die proben fanden reissenden absatz – die karten weniger. die rückmeldungen sind rar.

  • 17.11.08 - 15:58 Uhr

    von: Inspiration

    Ja, auch ich habe die Karten weitergegeben, aber wie auch schon viele Andere anmerkten, war die Resonanz nicht sehr groß. Die Duftproben sind gut weggegangen und es gab auch schon mehrere “Nachkäufer”, womit ja auch ein Zweck erfüllt ist.

  • 17.11.08 - 16:03 Uhr

    von: mike47

    Hallo,

    ich habe inzwischen alle Karten unter’s Volk gebracht.
    Welchen Weg sie gehen, kann ich leider nicht sagen.
    Zwei Karten habe ich nach kurzer Zeit wieder zurückbekommen, da die Leute keine Daten über das Internet abgeben möchten (von wegen Datenklau und so). Die Karten habe ich dann anderweitig wieder in Umlauf gebracht.
    Von einer weiteren Person weiss ich inzwischen, dass auch sie nichts von Datenerhebungen hält; die Karte ist also ins Leere gelaufen, möglicherweise auch andere.

    Hoffentlich erfüllen die restlichen Karten ihren Zweck.

  • 17.11.08 - 16:16 Uhr

    von: SilkeRB

    Ich habe die Karten mit den Proben verteilt. Leider haben viele Angst ihre perlönlichen Daten ins Internet zu geben.Die Proben haben aber bewirkt das der Ein oder Andere Au f Lenor umgestiegen ist.

  • 17.11.08 - 16:18 Uhr

    von: KleineSandy

    Hallo

    Habe meine Karten auch alle teilweise mit ner Probe weiter gegeben… Leider kam da nix zurück… Die Proben wurden gerne genommen..wohin aber die Karten gewandert sind kann ich leider nicht sagen… Grüsse Natascha

  • 17.11.08 - 16:19 Uhr

    von: dumbo

    Hallo,

    habe die Karten verteilt und leider auch die Erfahrung gemacht, dass man da sehr skeptisch reagiert. Die Proben konnte ich gut verteilen und wurden positiv angenommen nur bei den Karten sieht es mau aus.

  • 17.11.08 - 16:20 Uhr

    von: aninadi

    ich habe auch meine karten verteilt bzw. versucht sie zu verteilen, denn die meisten haben das von vornherein boykottiert, da sie keinerlei Daten ins Internet setzen wollten. Kann ich auch verstehen, die meisten Gewinnspiele im Netz sind ja nur dazu da, um an die mailadresse heran zu kommen und dann wird man zugespamt! ICh glaube, mehr als 1 oder 2 Leute haben da nicht mitgemacht und nur 5 haben mir die Karten überhaupt abgenommen

  • 17.11.08 - 16:20 Uhr

    von: Honigblume27

    Ich kann leider auch keine positiven Feedbacks bezüglich der Weitersagenkarten geben. Die meisten haben schon skeptisch reagiert als ich ihnen die Karte gereicht habe.
    Bei den meisten ist es wohl auch ein Fall für den Papierkorb geworden.

  • 17.11.08 - 16:27 Uhr

    von: zanos

    Ich habe meine Karten auch alle verteilt-die Reaktionen waren eher bescheiden.Die Duftproben sind sehr gut angekommen-es liegt wahrscheinlich an den Ängsten der Leute wegen Datenschutz u.s.w.

  • 17.11.08 - 16:28 Uhr

    von: muttchen

    Ich habe fast alle Karten verteilt.Sie kamen allerdings nicht so gut an.Was sie letztendlich damit gemacht haben, kann ich leider nicht beurteilen

  • 17.11.08 - 16:31 Uhr

    von: Bruja1

    Ich habe die Karten auch alle verteilt aber ich glaube nicht, daß viel dabei heraus kommt. Die Proben sind auf jeden Fall besser angenommen worden.

  • 17.11.08 - 16:31 Uhr

    von: gruenfrosch

    Hallo, ich habe auch alle Karten weitergegeben, sie waren natürlich nicht so attraktiv wie die Proben.

  • 17.11.08 - 16:37 Uhr

    von: kibri

    Nun, eigentlich muß ich jetzt genau das gleiche schreiben, wie all meine Vorredner.

    Von den Karten wollte kein Mensch was wissen. Will nicht wissen, wieviele da direkt in die Tonne gewandert sind.

    Mit den Proben hatte ich jedoch ein riesen Erfolg. Allen denen ich Proben gegeben habe, kaufen sich zumindest einmal das neue Lenor.

    Ein Bekannter zog gleich los und kaufte sich gleich das blaue und orangene Lenor.

    Die Aktion mit den Karten, da muß ich ehrlich sein, hätte ich mir sparen können.

  • 17.11.08 - 16:45 Uhr

    von: Netti79

    Meine Karten wollte leider auch niemand haben, damit konnte ich leider gar nichts reissen – nicht einer ließ sich erweichen, deswegen bin ich nicht mal dazu gekommen die frei zu schalten, für wen auch :-( !

  • 17.11.08 - 16:48 Uhr

    von: cat2000

    Ich habe auch gleich alle Karten weitergegeben, doch die meisten sind bei so etwas immer misstrauisch. Proben werden einfach lieber angenommen.

  • 17.11.08 - 16:49 Uhr

    von: RehaugeW

    Ich habe die Karten auch gleich alle weitergegeben aber ich denke nicht dass die groß genutzt wurden.

  • 17.11.08 - 16:51 Uhr

    von: kruemeline6

    die karten wurden zwar genommen, aber meist nur skeptisch angeschaut….

  • 17.11.08 - 16:52 Uhr

    von: Adis

    Es währe schön wenn man von Euch erfahren könnte, wieviele Leute sich gemeldet haben mit unseren Karten. Ich habe meine ganzen Karten gleich verteilt gehabt.

  • 17.11.08 - 16:52 Uhr

    von: kunzi

    Habe einen Teil meiner aktivierten Karten weitergegeben – glaube aber ehrlich nicht an Rückmeldungen; denke eher das dies vergessen wird

  • 17.11.08 - 16:54 Uhr

    von: rolling

    ich habe alle Karten mit einer Probe verteilt ,die Karten sind aber nicht gut angekommen ,die Proben fanden die meisten super

  • 17.11.08 - 16:58 Uhr

    von: Sasha

    @Schlumpfbeere: Nein, dies könnt Ihr leider nicht einsehen – sorry!

  • 17.11.08 - 17:00 Uhr

    von: Stanzi

    Ich gebe zu – die Karten habe ich nicht verteilt. Marktforschung in allen Ehren, aber das ist einfach zuviel verlangt. Ihr seht ja selber aus den vorgenannten Rückmeldungen, wieviel Vorbehalte die Menschen haben. Da möchte ich meine Freunde/Bekannte auch nicht ansatzweise dazu nötigen.

  • 17.11.08 - 17:04 Uhr

    von: de_mel

    Ich habe meine Karten auch fast alle verteilt – allerdings weiß ich nicht, wieviele sich schon im Internet gemeldet haben.Die Proben waren waren allerdings beliebter wie die Karten.

  • 17.11.08 - 17:09 Uhr

    von: herzblatt53

    ich habe auchdie weiter sagen karten verteilt.auch ich weiss leider nicht wer oder ob sich jemand davon im internet angemeldet hat.
    tut mir leid

  • 17.11.08 - 17:26 Uhr

    von: Sandy1

    Hallo!

    Ich habe meine Karten auch weitergegeben und auch jedem erklärt, das er diese wieder weitergeben soll. Ob das auch so gemacht wird? Das liegt jetzt nicht mehr in meiner Hand. Ich hoffe es zumindest.
    Ich könnte mir natürlich vorstellen, das sie in irgendeiner Tasche verschwieden werden oder wenn sie weitergegeben werden…der Nächste nicht weiß, was er damit anfangen soll?
    Vielleicht sollte man diese Karten so gestalten das auch ein Anreiz für den dritten udn vierten besteht, der die Karte bekommt. Die Chance etwas bei IKEA zu gewinnen bei der Anzhal der Teilnehmer ist vielleicht zu gering und macht die Sache uninteressant?
    LG
    Sandra

  • 17.11.08 - 17:36 Uhr

    von: Leoni

    Hallo,

    auch ich habe alle meine Karten verteilt, aber nicht alle waren begeistert darüber und ich glaube auch nicht das sie alle weitergegeben wurden.
    LG
    Sina

  • 17.11.08 - 17:41 Uhr

    von: schnoeseli

    Hallo,

    ich schließe mich Leoni an, habe auch die Erfahrung gemacht, wie viele meiner Vorredner hier, dass den Karten gegenüber eine ziemlich starke Skepsis herrschte.
    Ich denke zwar, dass einige Leute sich eingeloggt haben, aber sicher bin ich mir nicht. Und ob da auch nur eine einzige weitergegeben wurde? Das bezweifle ich stark.
    Die Proben dagegen wurden meist gern genommen.

    LG schnoeseli

  • 17.11.08 - 17:49 Uhr

    von: heikewr

    Habe die Karten fleißig verteilt.
    Weiß nicht, ob sich davon jemand angemeldet hat.

  • 17.11.08 - 17:55 Uhr

    von: campanula

    ja,
    diese karten habe ich gleich am anfang verteilt.
    allerdings,wenn die leute sich nicht angemeldet haben,werden sie es wohl auch nicht mehr tun.nach so einer langen zeit.
    tut mir leid.ich habe wirklich getan,was ich konnte.
    lg
    anna

  • 17.11.08 - 18:04 Uhr

    von: Yuki

    Karten wurden auch verteilt, aber den meisten ist es einfach zuviel arbeit. Testen gerne, aber dafür auch noch was ausfüllen?
    Und gewinnen? ich gewinne doch nie etwas. Das ist der Standardspruch. Wer nicht spielt, kann auch nicht gewinnen.
    Grüßli Yuki

  • 17.11.08 - 18:11 Uhr

    von: Gismobaby

    Habe fast alle verteilt, aber ob es wirklich gemacht wird??? Einige meiner Bekannten und Freunde haben keinen PC oder nur einen alten ohne Internetzugang und ins Internetcafe finden sie blöd…
    Naja, mal schauen…

  • 17.11.08 - 18:19 Uhr

    von: michael333

    habe meine Karten auch alle verteilt und im Büro (gross) einige ausgelegt. Nach Rückfrage bei mir, gabs ein Pröbchen. Ob sich alle Leute angemeldet haben, kann ich nicht sagen. Hoffen wirs mal.

  • 17.11.08 - 18:20 Uhr

    von: Katinka580

    Meine Karten sind auch schon alle weg!

    Aber ich hab da auch nicht so gutes Feedback zu bekommen, viele haben mich gefragt, was man denn da ausfüllen muss, da musste ich leider passen, denn ich hab da nicht reingeschaut und sicherlich ist es ja auch nicht Sinn und Zweck der Sache, das der Tester von TRND dies macht, sondern eben die Leute, die die Sachen erhalten.

    Einige hat noch nicht mal der Ikea-Gutschein gelockt. Ich glaube nicht, das dieses Prinzip bestand hat. Bei den Fragebeögen kann man da eher am Ball bleiben und den Leuten sagen, das man diese unbedingt zurück braucht – jenachdem kann ja sogar der Fragebogen vor dem testen ausgefüllt werden. Vielen Leuten ist das ausfüllen sogar schon lästig, aber sie machen es nach vielem reden dann trotzdem.

    Schade fand ich auch, das wir nochmal neue Proben von dem orangenen Lenor geschickt bekommen, aber da keine Karten mehr bei waren. Ich denke mal, das es nicht nur mir so ging, das die Karten natürlich schon bei dem blauen Lenor aufgebraucht waren. Aber man weist dann trotzdem nochmal schön auf die Karten hin…

    Mein Vorschlag für nächste Projekte: Keine Weitersagenkarten sondern wieder Fragebögen und wenn es nochmal passieren sollte, das man Proben nachgeschickt bekommt, dann auch nochmal ein paar Fragebögen dazu.

  • 17.11.08 - 18:31 Uhr

    von: kimkira

    ich habe meine karten verteilt, gleich mit einer probe dabei, kam bei freunden und bekannten gut an und ich weiß das sich einige auch schon das neue lenor gekauft haben

  • 17.11.08 - 18:40 Uhr

    von: chacho

    Ich finde die Idee mit den Karten prinzipiell gut. Dadurch können empirische Daten zum Thema Viralmarketing erhoben werden. In der Praxis sieht es leider anders aus. Es hatte eigentlich keiner Lust, einen Onlinefragebogen auszufüllen. Das Thema Datenschutz ist der Hautgrund dafür gewesen. Die Erfahrung haben anscheinend viele gemacht, wie ich aus den vorangegangen Posts entnehmen kann.
    Andererseits habe ich auch das Gefühl, dass keiner Lust hat sich die Mühe zu machen und so einen Fragebogen auszufüllen. Ich hätte selber ehrlich gesagt auch nicht große Lust dazu. Hoffen wir mal, dass einige sich doch die Zeit nehmen für die Umfrage.

  • 17.11.08 - 18:42 Uhr

    von: Schlafmurmel

    ich habe auch alle meine weitersagen karten zusammen mit einr probe verteilt,ich vermute mal meine leute haben die proben eingesackt und die karten in den abmüller getan, sorry an mir lags nicht wenn die nicht gewinnen möchten.. aber einige haben sich das neue lenor auch gekauft

  • 17.11.08 - 18:44 Uhr

    von: espritnena

    Die Karten habe ich natürlich mit den Proben verteilt !
    Wie berichtet hat das Lenor (beide Düfte) super eingeschlagen !
    Alle meine Freunde und Bekannte kaufen mittlerweile nur noch das Lenor ! Fragebögenausfüllen oder die Sache mit den Karten, da sind die Leute einfach gesagt, oft zu bequem dazu ….
    Aber Hauptsache ist doch, die Proben zu verteilen, Werbung zu machen !
    Manuela

  • 17.11.08 - 18:57 Uhr

    von: Firefigther1971

    @oratos^1
    wünsche dir ganz viel Kraft für die bevorstehende schwere Zeit.

    Kann nachvollziehen wie es dir geht da es noch nicht so lange her ist wie wir unseren Sohn beerdigt haben.

    Finde es trotzdem toll das du dich hier im Blog beteiligst und aktiv dabei bist.

    LG Firefigther

  • 17.11.08 - 19:00 Uhr

    von: Firefigther1971

    Zurück zukommen auf die Weitersagekarten ich denke einfach das viele Leute einfach sehr vorsichtig geworden sind wenns drum geht ihre daten weiterzugeben oder irgendwas im Internet auszufüllen. Daher alleine halte ich solche Weitersage Karten für nicht so gut.

    Aber ich denke auch es ist ein versuch wert schließlich muß ja nicht jeder meine Meinung vertreten und es gibt bestimmt einige die sie ganz toll finden. Aktiviert hab ich meine Karten auch und weitergegeben schade das man nicht nachvollziehen kann b denn einer wenigstens weiter gemacht hat woran ich erhlich gesagt nicht so ganz glaube. Aber man gibt die hoffnung auf den Gutschein ja nicht auf :)

    wünsche euch allen nen schönen Wochenanfang
    LG Fire

  • 17.11.08 - 19:03 Uhr

    von: amrei

    Kann mich den meisten meiner Vorgänger nur anschließen.Die Proben wurden gerne genommen und alle sind vom neuen Lenor begeistert aber die Weitersagekarten wurden von allen in meinem Bekanntenkreis abgelehnt aus schon vielfach genannten Gründen.

  • 17.11.08 - 19:13 Uhr

    von: Inwa

    Ich habe meine Karten so gut wie es ging versucht, an den Mann bzw. die Frau zu bringen, aber leider wollten die meisten sie nicht haben.
    Es kam immer gleich die Frage, was soll ich denn damit ?
    Als ich es erklären wollte, wurde gleich abgeblockt. Die Proben wurden allerdings genommen.

  • 17.11.08 - 19:15 Uhr

    von: Greta77

    Hilfe! Passt nicht hierher, aber ich weiß in meiner Not nicht weiter.
    Kann seit geraumer Zeit keine Berichte mehr schreiben. Wenn ich auf den Berichtstool klicke kommt das Fenster, in dem ich mich einloggen soll und dann passiert nix mehr. Kann Hundert mal klicken, es geht nicht weiter. Und mein Passwort und mein Benutzername sind seit Urzeiten gespeichert, liegt nicht daran, das ich irgendeinen Buchstabendreher drin hab. Kann mir jemand helfen?

  • 17.11.08 - 19:17 Uhr

    von: Radigunde

    Ich habe meine Karten gleich mit den Proben verteilt.Natürlich habe ich sie an ausgesuchte Personen weitergegeben,wo ich wusste , dass sie viel am PC arbeiten .

  • 17.11.08 - 19:21 Uhr

    von: poison2010

    ich habe meine karten auch mit den proben verteilt. bin alle los geworden und alle haben versprochen, sich auch an zu melden und und und…
    ob die das gemacht haben, ist leider die andere seite… es war ja gross in den medien, dass man -weiss der teufel was- alles für sachen mit den daten treibt…
    ich glaube, dass sich dadurch wahrscheinlich kaum einer mit den karten beschäftigt… die sind alle durchs fernsehen geimpft…

  • 17.11.08 - 19:23 Uhr

    von: cjjc1

    alle karten wurden aktiviert und weitergegeben

  • 17.11.08 - 19:49 Uhr

    von: Sweetuwe

    Hallo und guten Abend,

    ja ich habe auch schon einige Karten
    weitergegeben! habe auch schon Resonanz
    erhalten, von meinen Karten, haben sich auch
    schon 3 Leute von mir, Produkte von Lenor
    gekauft, nicht nur ich habe Produkte von Lenor
    gekauft sondern auch schon einige Familien-
    Mitglieder von mir !
    wir sind alle sehr zufrieden :-)

    schönen Abend noch
    liebe Grüße aus Buchholz i.d.N.

    Sweetuwe
    Uwe :-)

  • 17.11.08 - 19:55 Uhr

    von: Tina1963

    Meine Proben habe ich alle verteilt. Sie wurden auch durchweg gerne und begeistert angenommen. Auch die Karten habe ich immer mit abgegeben. Leider sagt aber keiner genau warum sie/er die Karten nicht aktiviert hat. Ich denke keiner hat Lust sich damit zu beschäftigen, oder auch Angst vor dem was dann alles kommen könnte. Das Ausfüllen von anonymen Fragebögen klappt dagegen einwandfrei. Da hat keiner Angst, weil keine pers. Daten weitergegeben werden.
    Aber was doch sehr wichtig bei dieser Aktion war, war doch das Bekanntmachen und die Werbung. Meine Leute sind fast alle sehr begeistert und kaufen Lenor.

  • 17.11.08 - 20:06 Uhr

    von: albisabine

    Auch bei mir sind die Weitersage-Karten leider gefloppt. Auch die Gewinnchance auf den Ikea-Gutschein konnte daran nichts ändern. Ich denke das liegt daran, dass man in der letzten Zeit viel über den Mißbrauch von Daten im Internet, etc. gehört hat und die Leute lieber anonym bleiben wollen. Die Proben hingegen wurden mit Kusshand entgegengenommen und 95 Prozent meiner Mittester sind sehr begeistert vom Lenor Energy. Viele haben sich das Lenor auch schon selber gekauft, was aber auch nur daran liegt, das sie es vorher testen konnten.

  • 17.11.08 - 20:20 Uhr

    von: CasDo9

    habe die karten weitergegeben nur weiß ich selber nicht ob und wann sie bearbeitet wurden. wie mein vor “redner” sagt ist das mit der daten weiter gabe so eine sache. und die proben wurden mir “aus der hand gerissen”.

  • 17.11.08 - 20:30 Uhr

    von: susakra

    Ich habe alle Weitersagenkarten weitergegeben,habe aber leider kein feedback bekommen , ob die Damen sie benutzt,bzw.weitergegeben haben.Hoffe , dass ihr viel resonanz hattet
    Gruß!

  • 17.11.08 - 20:38 Uhr

    von: lacrima87

    Ich muss auch ganz ehrlich sein und sagen, dass keiner von meinen Testern eine Weitersagen-Karte wollte. Sie haben sich die Karten zwar angesehen, mir dann aber wieder gegeben.
    Viele meinten, dass sie ihre Daten nicht preisgeben wollen und viele wollten auch nicht noch irgendeinen Aufwand betreiben.
    Kann man leider nichts machen…
    Aber vom Lenor waren die meisten begeistert….
    LG Steffi

  • 17.11.08 - 20:42 Uhr

    von: Sternchenhell

    Ich habe auch verteilt,aber beim nachfragen,kam heraus nicht jeder nahm daran teil,aber einige schon ;-) vielleicht bissel ängstlich,weiß nicht woran es liegt

  • 17.11.08 - 20:53 Uhr

    von: Kaddy

    Ich hab auch alle Karten direkt nach Erhalt aktiviert, damit ich sie weitergeben kann, haben wollte sie aber leider keiner.

  • 17.11.08 - 21:01 Uhr

    von: Kangaroo

    Im großen und ganzen kann ich mich dem hier erwähnten nur anschließen… Die Leute sind misstrauisch wenns um ihre Daten geht, was ich auch nur zu gut verstehen kann! Von einigen Leuten weiß ich, dass sie ihre Weitersagenkarten verwendet haben, bei manchen hab ich dazu leider kein Feedback bekommen! Auch fehlen mir noch einige der Fragebögen. Und ich hab ja wirklich nur ein paar Fragen aufgestellt. Manche waren ganz fleißig und manche kommen halt einfach net in die Gänge. Tja, das nächste Mal bekommen die “Faulen” halt nix mehr zum Testen! LG, Kangaroo

  • 17.11.08 - 21:01 Uhr

    von: susanne.herrel

    ich habe meine Weitersagen-Karten weitergegeben, musste aber immer mal wieder nachfragen, ob sie die karten weitergegeben hatten. Von 3 Damen weiss ich, das sie sich sogar bei TRND registriert haben, von dem Rest – sorry, weis ich leider nichts.

  • 17.11.08 - 21:10 Uhr

    von: Emin

    Ich habe die Karten weitergegeben, soweit ich weis haben zwei die Karet verloren, gab Ihnen aber weitere Karten. Den rest gehe ich davon aus das sie weitergegebn haben. Ich kann es leider nicht kontrollieren, da die fast alle aussserhalb der Stadt leben. Ich frage aber wenn ich sie sehe nach!

  • 17.11.08 - 21:59 Uhr

    von: Greta77

    Hallo! Ich habe Berichte, die ich loswerden möchte, schon seit längerer Zeit….seh gerad das ich auch nicht mehr im Projektteam bin. Ist das Projekt etwa schon vorbei? :(

  • 17.11.08 - 22:13 Uhr

    von: gulli26

    Hallo , eigentlich ist hier ja schon alles gesagt wurden und ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen .
    Die Proben wurden Dankend angenommen und auch viele Rückmeldungen habe ich erhalten , aber die Karten , sind oftmals nicht gut angekommen , ich habe sie zwar immer mit einer Probe verteilt , aber auch ich weiß leider nicht , ob die Leute es wirklich ausgefüllt haben !? Es wäre wirklich gut zu wissen ,ob alle Karten , die man aktiviert hat , wenisten einmal benutzt worden sind . Aber schade , das dies ja nicht geht . . . :-(
    Aber bei meiner Freundin weiß ich , das Sie sich bei TRND regestriert hat . Fand ich nur schade das sie nichts zu mir gesagt hat , dann hätte ich wenigstens noch ein paar Punkte bekommen . . .
    Allen anderen wünsche ich noch eine schöne Woche .

  • 17.11.08 - 22:46 Uhr

    von: Belinda1234

    hab die Weitersagen-karten verteilt. Die meisten haben sich mehr über die Proben gefreut als über die Karten. Einige haben keinen Computer könnten aber die Kinder damit beauftragen, andere wollen Ihre Adresse nicht ins Internet geben. Einige Proben zu verteilen ist wesentlich leichter.
    Das wichtigste ist doch, daß viele von den Weichspülerdüften begeistert sind.
    Ich hab bis jetzt zwei Düfte, werde mir den dritten aber auch noch zulegen. Und dann nach Lust und Laune mal intensiv mal dezent …

  • 17.11.08 - 23:00 Uhr

    von: Humrich

    Bringt es was, auch noch mal das gleiche zu sagen? Klar habe ich meine Karten verteilt und hab auch schon mal nachgehakt, aber es ist bei diesem Produkt einfach nicht so leicht – wenn man wäscht, ist man meist gerade nicht am Computer und denkt ans Internet. Und ich weiß auch nicht, wer es schon genutzt hat…
    Also, ich kenne ja TRND und hab mich freiwillig angemeldet, aber für die anderen ist es halt “irgendeine Internetadresse” – kann schon verstehen, dass man da nicht einfach was einträgt….

  • 18.11.08 - 05:27 Uhr

    von: karniggel

    auch ich habe natürlich die Weitersagen-Karten verteilt, aber wie die meisten nicht gerade auf große Resonanz gestoßen. Proben werden sehr gern angenommen, aber Karten, wo man seine eigene Adresse angeben muss, dann doch überhaupt nicht. Da ich ja hier registriert bin, ist es für mich einfach, alle meine Freunde und Bekannten gehen jedoch sehr strikt mit ihren Adressen um. Bis die sich irgendwo anmelden oder deren Adresse hinterlegen, muss schon viel passieren. Ich denke, da wird nicht allzu viel kommen.

  • 18.11.08 - 06:04 Uhr

    von: Biene178

    kann mich karniggel nur anschließen, es sind auch bei mir im Freundeskreis nur wenige dabei, die ihre Adressen weitergeben, was ich aber auch verstehen kann, denn ich selber würde meine auch nicht so ohne weiteres preisgeben .´)

  • 18.11.08 - 06:30 Uhr

    von: bhoell

    Tja, die Karten waren wohl nicht so der Knüller. Es ist halt auch bei meinen Bekannten, Freunden und Arbeitskollegen so, dass ihnen das alles zu aufwendig ist. Die meisten belächeln eine sowieso wenn man von Tests erzählt. Allerdings sind meine Proben von Lenor super angekommen und da wollten dann auch einige gleich mitmachen.

  • 18.11.08 - 06:32 Uhr

    von: atekaetzchen

    Ich habe auch Weitersagen Karten verteilt.Grade in der heutigen Zeit wo der Datenmissbrauch so groß ist sind alle meine Bekannten oder Verwandten sehr vorsichtig mit der weitergabe ihrer Daten.
    Ich finde das ich auf Proben eine wesentlich höhere Zurückmeldung habe.

  • 18.11.08 - 06:57 Uhr

    von: Ronya

    Die Karten habe ich schon alle weitergegeben, bisher weiß ich aber nur von einer Person, daß sie auch wirklich auf der Seite war und den dort hinterlegten Fragebogen ausgefüllt hat. Wie es bei den anderen Testern aussieht? Ich weiß es nicht, allerdings befürchte ich, daß die Weitersagekarten im ewigen Nirvana des täglichen Zettelchenaufkommens verschwunden sind. Wäre schade drum.

    Wird denn eigentlich z.B. die längste Weitersagekarten-Kette veröffentlicht? Würde mich brennend interessieren, wie weit die Karten vom Ursprungsort wegwandern können.

  • 18.11.08 - 07:46 Uhr

    von: Suleika12345

    Hallöle….habe die Weitersagen-karten natürlich verteilt – allerdings habe ich wie einige andere auch das gefühl, dass diese nicht bis an bzw. in den PC kommen werden – schade eigentlich, aber leider nicht zu ändern – ich werde die entsprechenden Leute nochmal ansprechen – vielleicht wird ja noch was….

  • 18.11.08 - 08:48 Uhr

    von: Bacira

    Habe zwar auch alle Weitersagekarten verteilt, aber die meisten sind da sehr skeptisch von wegen Datenschutz. Die Proben wurden jedoch freudig aufgenommen,da sind auch sehr viele Rückmeldungen gekommen.

  • 18.11.08 - 09:19 Uhr

    von: trully

    Mir geht es wahrscheinlich wie den meisten meiner Mitstreiterinnen. Die Proben wurden mir aus den Händen gerissen, da hätte ich locker noch mal soviel verteilen können. Da kamen sogar Kolleginnen, die man eigentlich nur so vom Ansehen her kennt, mit der Frage, ob ich für sie auch ein Beutelchen hätte.
    Bei den Weitersagekarten war es sehr mühsam, die überhaupt an den Mann, bzw. Frau zu bringen. Und wenn sie wirklich jemand mitnahm, glaube ich, nur mir zuliebe und als Dank für die Probe. Aber ich glaube kaum, dass dann da noch mehr draus wurde.
    Ganz schlimm, als ich einige Stunden später besagte Karten im Papierkorb wiederfand.
    trully

  • 18.11.08 - 09:21 Uhr

    von: Zaubergirl

    Ich habe die Karten immer mit den Proben verteilt, aber nur an die Leuten wo ich weiß, das sie viel mit dem PC arbeiten. Leider kann man schlecht nachvollziehen ob sie wirklich benutzt worden sind. Ich denke viele Leute haben Angst das ihre Daten nicht vertraulich behandelt werden.

  • 18.11.08 - 09:34 Uhr

    von: Melli83

    Auch ich habe die Karten mit den Proben verteilt. Aber ich kann nicht wirklich sagen wie viele sich an den PC gehockt haben. Das mit den Daten ist meiner Meinung schon eine ziemliche Abschreckung und ich kann mir vorstellen, dass deshalb einige das nicht gemacht haben.
    Trotz alle dem hab ich positives Feedback erhalten und ich denke es werden sich einige das neue Lenor Energy nun kaufen.

  • 18.11.08 - 09:40 Uhr

    von: GirlAnachronism

    Ich habe auch Karten weitergegeben, bin gar nicht so viele losgeworden und fürchte auch, dsas die meisten sie letztendlich nicht genutzt haben. Am ehesten funktioniert es bei mir ja noch, wenn man selbst nach Rückmeldungen, die das Produkt betreffen, fragt. Alles andere ist schon schwierig. Vor allem bei der Menge an Testmöglichkeiten, die man durch trnd bekommt. Ich weiß nicht, welche Leute das schaffen, aber ich sicher nicht. ;)

  • 18.11.08 - 09:53 Uhr

    von: Betty

    Auch ich habe die Karten zusammen mit Proben verteilt, kann aber nicht sagen,wer oder wieviele sich angemeldet haben..Freigeschaltet habe ich alle aber bis jetzt noch kein Feedback bekommen,obwohl die meisten begeistert waren,das man etwas gewinnen kann.

  • 18.11.08 - 10:07 Uhr

    von: karo17

    ich habe alle lenor-proben verteilt und freunden die weitersagen-karten gegeben. ich weiss nicht, ob sich überhaupt jemand im internet damit registriert hat. der mögliche gewinn war wohl nicht interessant genug, um seine daten im internet preiszugeben und den damit verbundenen aufwand zu haben.
    auch meine erleuterungen, dass es sich hier um forschungszwecke handelt haben wohl nicht gefruchtet. ich habe alle karten freigeschaltet, aber kein feedback bekommen. das finde ich echt schade, weil ich gerne erfahren hätte, wo die karten letztendlich landen.

  • 18.11.08 - 10:30 Uhr

    von: Lumpidu

    Ich hab die karten an diejenigen verteilt, die einen PC und Internet haben, und denke, daß sie sich auch angemeldet haben.

  • 18.11.08 - 12:38 Uhr

    von: kullermausi

    Ich war auch richtig fleißig und habe mit jedem den ich kenne und sogar mit meinen NAchbarn über LEnor gesprochen und auch fleißig meineWeitersagen-Karten übergeben. Aber irgendwie ist das wohl nicht so gut angekommen, denn wenn ich mal nachgefragt habe – war es wohl immer die FAST gleiche Antwort – oh haben wir ganz vergessen mich einzutragen – habe keinen PC – oh die habe ich wohl verlegt – außer zwei haben mir gesagt sie hätten sich eingetragen (aber ob das stimmt).Manche sagten dann auch – ne meine Daten gebe ich doch nicht weiter – es reicht doch wenn ich Lenor gut finde und es demnächst auch mal kaufen werde.
    Aber mehr als weitergeben kann man ja nicht – und zwingen lässt sich eh keiner. -

  • 18.11.08 - 13:26 Uhr

    von: bender1871

    Ich habe auch die Karten weitergegeben und musste wie hier schon oft beschrieben wird ,das die Karte verlegt oder vergessen.. wie auch immer es nicht gemacht wurde.. :( man kann halt nicht die leute zwingen…ausser man würde für die Umfrage was bekommen und nicht auf einen Preis hoffen zu müssen…

  • 18.11.08 - 13:40 Uhr

    von: sonnenblumesdf

    Auch ich habe die Weitersagen Karten weitergegeben und immer dazu gesagt sie möchten mit den Pröbchen an den nächsten gegeben werden, sobald man sich mit der Karte im Internet registriert hat. Leider sind sehr viele zu bequem – dies zu tun.

    Das Feedback bekomme ich – nur nützt es nicht wirklich etwas. Das finde ich schon sehr schade.

  • 18.11.08 - 14:10 Uhr

    von: UausKbeiE

    Ich stehe den Weitersagen-Karten auch ambivalent gegenüber. Ich habe bis auf eine alle weiter gegeben, meistens mit dem Gewinnspiel als Köder, habe allerdings keine Ahnung, ob meine Bekannten auch Gebrauch davon machen.

    Meiner Meinung nach solltet Ihr auf die Berichte der trnd-Partner vertrauen, im persönlichen Gespräch unabhängig von vorgegebenen Fragen erfährt man oft viel mehr wichtiges und interessantes.

  • 18.11.08 - 14:37 Uhr

    von: tobo

    Na mal ehrlich wer bitteschön macht den für einen 20€ Ikea Gutschein so ein Trara. Die Gewinnchancen sind so schlecht, dass die meisten Leute lieber ihre Daten behalten, als sie, einer ihnen unbekannten Seite anzuvertrauen. Um wirklich aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten muss der finanzielle Anreiz um einiges höher sein. Ja Ja ich weiß, niemand will die Forschung bezahlen. Aber so ist das nun mal. Die meisten Leute arbeiten für Lohn. Reinen Altruismus gibt es so gut wie nie!
    Mich würde ja mal eine sich ständig aktualisierende Grafik interessieren: Ausgegebene Katen, Aktivierte Karten, weitergegebene Karten.
    Mein Fazit: Der mögliche Nutzen deckt nicht den tatsächlichen Aufwand!!

  • 18.11.08 - 15:38 Uhr

    von: dragonfly81

    mehr als weiter geben kann man nicht.
    ob die leute sich dann wirklich dazu breit schlagen lassen die karten zu benutzen,darauf hat man keinen einfluss :-)

  • 18.11.08 - 15:46 Uhr

    von: Montischatz

    ich habe die karten alle weitergegeben, aber die meisten haben entweder keine lust, keinen pc oder sind nicht gewillt, daten online einzustellen.
    ich bin der ansicht, dass die trnd-partner in der masse betrachtet doch die richtigen tester sind. es gibt hier von jedem etwas – das sind doch eure kriterien – warum soll man also noch mehr leute aushorchen. ich bin der ansicht, der partner ist der beste tester und ehrlich sind wir alle zueinander.

  • 18.11.08 - 17:15 Uhr

    von: Sab-Z

    Also ich hab meine Leute jedesmal gefragt ob sie das mit den Weitersagen karten machen wollen aber scheind als wäre das eher nerfig gewesen! Deswegen hab ich nicht mal eine Aktiviert! Ich hab die noch alle! naja mehr als die fragen kann ich ja nicht, ich emfand die karten als nicht so toll

  • 18.11.08 - 17:25 Uhr

    von: frosch27

    ich hatte alle Karten bereits am Anfang der Testreihe weitergegeben, ich weiß aber nicht ob alle an der Internetbefragung teilgenommen haben.

  • 18.11.08 - 18:23 Uhr

    von: fraenkin

    Ich habe die Karten mit den Proben verteilt, nur registrieren wollte sich wohl keiner so recht da die meisten Ihre Daten nicht preisgeben wollen!

  • 18.11.08 - 19:21 Uhr

    von: soldan

    Also die Karten sind nicht so beliebt. Mache es immer so, das ich die Fragen auf der Karte einfach stelle und dann ausfülle. Geht ganz gut. Einigen ging die Fragerei aber auch auf den Geist. Aber das Produkt spricht eigentlich für sich selbst. Die meisten sind begeistert und gehen nach dem “Probewaschen” gleich eine Flasche kaufen.

  • 18.11.08 - 19:45 Uhr

    von: Limulla

    ich bin erkrankt und liege der Zeit in einer Klinik )C:

  • 18.11.08 - 20:01 Uhr

    von: Fireball2010

    Die Karten zu verteilen konnte ich vergessen.
    Die meisten wollen sich nicht ausfragen lassen für einen Weichspüler. Für hochpreisigere PRodukte wären viele Bereit Auskunft zu geben.

  • 18.11.08 - 20:13 Uhr

    von: Tabbi

    Ich habe die Karten mit den Proben zusammen verteilt- die Resonanz der Proben, einfach super aber der Karten- glaube eher nicht….

  • 18.11.08 - 20:22 Uhr

    von: Greta77

    Meine Karten sind alle verteilt, kann aber auch nicht sagen, wer nun die Umfrage gemacht hat und wer nicht. Zwei mal wurde die Umfrage aber bei mir vor Ort gemacht :) , der Rest:??? Kam aber wirklich nicht gut an, die Leute sind alle sehr skeptisch gewesen

  • 18.11.08 - 21:55 Uhr

    von: Trommelhorn

    Natürlich habe ich meine Karten auch gleich mitverteilt.Ich kann aber auch nur sagen das ich nur von Dreien bestätigt bekommen habe,an der Umfrage teilgenommen zu haben und das sie die Karten auch weitergegeben haben,aber das diejenigen das wieder so machen,weiß ich leider auch nicht.
    Wäre vielleicht mal ne Idee,das wir,die die Karten als Erste weitergeben,auch irgentwie weiter verfolgen könnten wievielmal schon die Karten weitergegeben worden.
    Um vielleicht irgentwie mitverfolgen zu können,ob dies auch weitergeführt wird

  • 18.11.08 - 22:02 Uhr

    von: micha123

    Hallo,

    ich konnte meine Karten icht verteilen. Sie lagen auf dem Tisch und mein kleiner Sonnenschein hat darüber eine Kanne Saft geschüttet. ( Wieso gibt es hier keinen Schreismily ??? )

    Aber so wie ich oben lesen konnte glaube ich auch nicht, das die Karten so gut ankommen.

    Über Proben freuen sich meie Bekannten viel lieber. ;-)

    Das nächste Mal werd eich besser auf meine Karten aufpassen. ;-)

    lg
    micha123

  • 18.11.08 - 22:33 Uhr

    von: sylvialiebe

    Ich habe die Karten mit den Proben zusammen verteilt…aber wie bei vielen hier ähnlich, sind die Proben super angekommen, aber die Karten wohl eher nicht :(

  • 18.11.08 - 23:22 Uhr

    von: pettho

    jetzt bin ich aber froh, dass es fast allen Testern auch so ging. Mit den Weitersagenkarten hatte ich auch kein Glück. Die Leute wollen eher Sachen zum Testen. Da hatte ich wirklich viele Leute, die sich Lenor auch zukünftig kaufen wollen, aber mit den Rabattmarken für da Putzmittel oder eben den Karten, dass klappt nich so gut :-(

  • 19.11.08 - 10:28 Uhr

    von: Anja30

    Ich habe meine Weitersagenkarten auch verteilt. Ich habe die zusammen mit den Proben ausgegeben, aber ich glaube auch, das meine Tester auch lieber am Produkt wie an den Karten interessiert waren. Ich denke der ein oder andere hat da schon mitgemacht. Es werden aber sehr wenige sein.

  • 19.11.08 - 10:55 Uhr

    von: Glockenblume3

    Halloho
    Ich hab alle Weitersagenkarten verteilt und hoffe das wenigstens einige sie benutzt haben. Manche sagen sie haben mitgemacht und andere sagen: “Oh hab ich vergessen, werde es aber noch machen”!.
    Die Proben sind heiß begehrt gewesen und getestet haben sie auch alle, viele mögen aber auch Ihre Daten nicht weiter geben.Mich würd ja mal interessieren wie viele von denen tatsächlich mitgemacht haben.
    Bleibe aber am Ball und versuche noch den einen oder anderen zu überzeugen!!!!!!!!!!

  • 19.11.08 - 11:56 Uhr

    von: Summer55

    Natürlich habe auch ich meine Karten weitergegegen,aber so 100% kann ich auch nicht sagen,wieviele schon die Umfrage ausgefüllt haben.Ich weiß von 4 Leuten,an die ich die Karten weitergegeben habe,das sie ausgefüllt haben.

  • 19.11.08 - 14:39 Uhr

    von: erzui

    Habe alle meine Karten verteilt und die letzten Tage mal hier und da nachgefragt, ob die Karten aktiviert wurden! Die meiste Antwort war “Hä, was für Karten? … Ach, sorry, die hab ich weggeschmissen!” Nette Idee aber in der Praxis anscheinend nicht zu verwirklichen! Wobei die Proben natürlich super ankamen!

  • 19.11.08 - 17:49 Uhr

    von: dienchen12

    Ich hab auch fleißig mit den Proben die Karten verteilt. Ich denke mal, die Proben wurden benutzt aber die Karten nicht mal angesehen. Schade eigentlich! Wobei ich ehrlich sein muß und nicht sagen kann, ob ich mir die Karte überhaupt richtig angeguckt hätte, wenn ich sie bekommen hätte!

  • 19.11.08 - 18:58 Uhr

    von: Gnuud

    Also, ich hab die Kärtchen auch weitergegeben. Die Leute taten auch interessiert, aber ob die tatsächlich auch Fragen beantworen? Keine Ahnung. Die Karte wurde vielleicht auch einfach erstmal eingesteckt und dann vergessen….obwohl die Aussage mit dem Gewinn von IKEA-Gutscheinen schon ankam hatte ich das Gefühl!

  • 19.11.08 - 20:17 Uhr

    von: dareen

    Muss mich den anderen anschließen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Fragen beantwortet werden. Der Anreiz ist nicht groß und umgekehrt, diejenigen die die Fragen beantworten machen es dann vielleicht nur wegen des Anreizen…. Hm, das Forschungsthema ist interessant, ich fürchte nur, das solche Ergebnisse wie mit diesen Karten nicht aussagekräftig sind. Denn die Nachricht kam an alle an, aber dass dies geschehen ist, haben dann doch die meisten nicht in Form der Beantwortung dieser Fragen weitergegeben. Dennoch, die Idee ist als Grundlage erst mal nicht schlecht und auf die Ergebnisse bin ich auch schon gespannt.

    Von meinen Karten wurden vielleicht so 3-4 genutzt. Aber vielleicht werden es ja noch mehr…

  • 19.11.08 - 20:53 Uhr

    von: Paula6

    der anreiz ist wirlich nicht sehr groß sich an den PC zu setzen um die Fragen zu beantworten…schade

  • 20.11.08 - 08:53 Uhr

    von: cailamo

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Bei mir kam auch noch dazu, daß ich mit den ClearBlue-Proben so gar keinen Erfolg hatte, daß klar war, die Leute zeigen mir einen Vogel, wenn ich noch mit Karten zum großen Bearbeiten ankomme. Ich habe sie deshalb nicht aktiviert. Auch wenn das Orange besser riecht: Meine Test-Opfer sind jetzt sehr skeptisch… :-)

  • 20.11.08 - 17:37 Uhr

    von: brujohlen

    Habe meine Karten alle weitergereicht. Auf Nachfrage ob diese bearbeitet wurden, erhielt ich aber nur negative Antworten. Reaktionen: habe ich nicht mehr , habe ich vergessen, ich setze mich doch wegen so was nicht an den PC usw. usw.

    Ich finde das sehr bedauerlich. Etwas probieren wollen alle gerne, aber Arbeit darf man damit nicht haben.

  • 20.11.08 - 17:49 Uhr

    von: SLFJP444

    Ich schließe mich meinen vielenVorrednern an, Proben nehmen alle sehr gern…ist ja umsonst…aber mit denausfüllen der Karten hat man so seine liebe Not.
    Ich bleibe aber am Ball und hoffe noch auf ein paar wenige gute Resonanzen.

  • 20.11.08 - 23:51 Uhr

    von: Kira1998

    Horido alle zusammen!
    Alle waren so aufgeregt und ich hatte fast den anschein,daß die Karten bald durchgerubbelt werden!
    Bei mir in der Arbeit aber auch meine Mutter,Schwester,Tanten,Freunde und was noch dazugehört,fanden den Geruch sehr erfrischend,aber auch lieblich.
    Es waren sozusagen ca.99,5% angetan vom Duft!
    Ich finde ihn einfach SPITZE!!!
    Bis bald,cioa Nadine

  • 21.11.08 - 07:50 Uhr

    von: Kiki54

    hab nicht alle karten weitergegeben,ich hab sie mit den Proben geben wollen,aber viele haben erst mal gefragt,wozu das ist und dass sie an Befragungen nicht mitmachen,einige sind angenommen worden,ob sie die auch verwendet haben weis ich nicht.Man ist ja immer skeptisch wenn es um 5 Minutenzeit geht bei ner Umfrage.Die älteren haben gleich gesagt,ne hab kein PC und sowas mach ich net mit.Proben haben fast alle gerne genommen,außer die,die nie Weichspüler benutzen.

  • 22.11.08 - 13:25 Uhr

    von: mikado

    Ich muss leider auch sagen, dass ich von den Karten nicht viel halte. Meine Freunde sind alle sehr kritisch, wenn es um ihre Daten im Bezug aufs Internet geht.
    Sie probieren natürlich gerne Sachen aus und geben mir dann auch Auskunft, aber mehr ist nicht drin.
    Dafür ist der Anreiz einer Produktprobe auch nicht groß genug, denke ich. Da verzichten viele lieber auf die Probe und haben dafür ihre Ruhe…

  • 22.11.08 - 15:48 Uhr

    von: Manu 1970

    Ich muss leider auch sagen dass ich die Weitersagen Karten zwar alle verteilt habe, aber wie alle schon sagen ist es echt ein Problem mit den Daten im Internet. Auch meine Freundinnen meinten zuerst “Klar mach ich”, dann aber doch ” hmmh ich weiß nicht so recht” und zum Schluss “lieber doch nicht”. Aber sie haben den Weichspüler alle gekauft weil sie begeistert sind davon, und das ist doch viel mehr wert, oder?

  • 22.11.08 - 19:21 Uhr

    von: melik888

    Also auch ich wollte die Karten verteilen, wurden aber durch die Bank weg abgelehnt. wegen der Daten im Internet. Das Testen von Lenor und mir dann darüber berichten wurde begeistert angenommen, aber als es darum ging selbst Daten im Internet anzugeben….Panik :-)
    Also, ich hab´s dann im Endeffekt lieber gelassen um überhaupt an Tester und Berichte zu kommen.

  • 23.11.08 - 10:30 Uhr

    von: solvejg

    Ich habe einige Karten weitergeben koennen, aber die meisten waren eher abwehrend, der Aufwand war ihnen zu gro0. Eine Produktprobe nimmt jeder liebend gern und dankend an, aber danach noch ins Internet zu gehen und den Fragebogen auszufuellen, ist wohl vielen zu umständlich. Man muesste wohl den Anreiz erhoehen, eine groessere Gewinnausschuettung, dann waere das Interesse vielleicht groesser.

  • 23.11.08 - 13:05 Uhr

    von: Blondy1

    Habe auch keine guten Erfahrungen gemacht mit den Weitersagen-Karten.
    Die Leute sind sehr erschreckt, wenn sie ihre Daten bekannt geben sollen. Halte diese Karten für überflüssige Papierverschwendung. Denke, es reicht den Leuten Proben zu verteilen.

  • 24.11.08 - 09:04 Uhr

    von: iGuru

    Ich habe auch meine Karten an Freunde und Bekannte
    verteilt. Von einigen habe ich das Feedback, dass Sie
    Spaß daran haben. Ich denke, das bestimmt die Hälfte
    sie auch angewendet haben.

    Die Proben sind auf alle Fälle gut angekommen.

  • 24.11.08 - 11:47 Uhr

    von: JeKo57

    Ich werde mittlerweile schon gelöchert wann da Einsendeschluß ist und wann man erfährt wer gewonnen hat. Außerdem hätte ich persönlich schon gerne gewusst wie es so steht, also welche Ketten am längsten sin und so. Man muss ja keine Namen nennen, aber ich fände es schön zu wissen ob es längere Ketten gibt oder nicht.

    Ein Problem fand ich übrigens: Wieviel gebe ich demjenigen mit der so eine Karte bekommt? Er selbst soll ja auch was weitergeben können, aber bei einigen hatte ich den Verdacht die behalten alles für sich. :(

  • 24.11.08 - 14:28 Uhr

    von: Binchen29

    Die Proben kommen super an – ohne Frag, die werden einem fast “aus den Händen gerisssen”

    Bei den Karten sind die Leute schon wesentlich kritischer – da kann ich mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Trotzdem hab ich so einige verteilt und hoffe, dass die sie auch nutzen. Aber wissen kann man das natürlich nicht wirklich.

  • 25.11.08 - 10:53 Uhr

    von: 5.000 trnd-Partner testen das neue Lenor Energy mit Touch-Effects-Technologie. » Blog Archiv » Vielen Dank für die Kommentare zu den Weitersagen-Karten!

    [...] Vergangene Woche haben wir hier ein wenig den Hintergrund zu den Weitersagen-Karten erläutert. Wir waren ganz überrascht: knapp 200 Kommentare haben wir bekommen – ganz herzlichen Dank für das Feedback! [...]

  • 25.11.08 - 21:06 Uhr

    von: nachteulchen56

    Mir geht es wie den anderen: alle Karten verteilt, aber keinen Überblick, was damit passiert ist.
    Wesentlich besser läßt sich’s mit Direktproben (wie z.Bsp. den tollen Lenor-Beuteln) arbeiten – dann kann man direkt ein Feedback einholen.

  • 26.11.08 - 22:57 Uhr

    von: barracuda

    Ich hatte wegen der Karten z. T. sogar das Problem, die Karten loszuwerden, weil viele gesagt, ach ne, dann lass mal lieber, ich normal eh keinen Weichspüler…
    Ich hab das mit den Karten dann auch gelassen und die Proben lieber so verteilt… Vorallem ältere Familienmitglieder haben lieber abgelehnt, meist aus Angst vor Datenmissbrauch, aber auch weil sich immer noch viele mit Internet und/oder PC überfordert fühlen…

  • 29.11.08 - 16:14 Uhr

    von: Yvoennsche

    Zwar habe ich alle meine Proben verteilt und alle haben sich gefreut und waren neugierig. Auch an den Zusatzinfos, die im Projektfahrplan enthalten sind, waren alle interessiert. Infos, die man ja eigentlich nicht bekommt, oder sich nicht wirklich darum kümmert. Aber das mit den Weitersagen-Karten hat leider nicht so ganz geklappt. Die Idee finde ich zwar gut und interessant, aber die meisten waren sehr skeptisch, ob das wirklich so in Ordnung ist. Einige waren auch einfach zu faul, sich darum zu kümmern. Schade!

  • 30.11.08 - 14:32 Uhr

    von: franzi501

    Ich habe fast allen, denen ich Proben und Broschüren gegeben habe, auch Weitersagenkarten dazu gegeben. Aber ich halte das leider für etwas aussichtslos, damit viel Feedback bzw. Engagement zu erreichen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich viele meiner Freunde/Kollegen etc. über Proben sehr freuen, diese auch schnell ausprobieren und mir mitteilen, was sie davon gehalten haben. Ein Plausch über das neue Produkt ist auch leicht geführt, so dass man viel Mundpropaganda für Lenor machen kann. Aber die wenigsten Leute haben Lust auf irgendetwas, das “in Arbeit ausartet” oder vergessen es dann schlicht. Und ich möchte dann den positiven Ruf für Lenor, den ich erreicht habe, nicht dadurch wieder zunichte machen, dass ich die Leute wiederholt bitte, die Weitersagenkarten auch zu bearbeiten.

  • 01.12.08 - 11:13 Uhr

    von: Risbulon

    Ich habe auch einige Weitersagen Karten abgegeben. Doch das Feedback darauf war überhaupt nicht positiv. Alle denen ich die Karten gab, sagten daß sie keine Lust hätten sich nach der Arbeit hinzusetzen um die Karten zu bearbeiten, insofern sie ja direkt nichts davon haben.
    Das Produkt ist allerdings immer sehr gut angekommen und die Laute waren immer bereit schnell mit mir Kontakt aufzunehmen um mir ihre Berichte abzugeben.

  • 03.12.08 - 16:43 Uhr

    von: bibibo

    ich habe heut einige Weitersagenkarten zurück erhalten.Auch ich muß sagen,dass ich etwas enttäuscht war.Hatte gehofft,dass mehr Karten zurückkommen :-( (((

  • 03.12.08 - 19:21 Uhr

    von: Asi1985

    Hallo,
    bei mir ist es nicht anders. Habe immer kleine Wundertüten bestehend aus 1-2 Lenorbeuteln, dem Flyer und der Weitersagen-Karte verteilt und sie auch gebeten diese zu aktivieren. Nur 3 oder 4 haben mir dann auch tatsächlich versichert, sie hätten die Karten aktiviert. Von den anderen hieß es: “Oh hab ich vergessen, mach ich noch!”, “Hmmm ich muss mal gucken, wo ich die Karte hin hab!”, “Ich füll nicht so gerne Umfragen im Internet aus…”, “Ich hab Angst im Internet Informationen über mich preiszugeben, wer weiß wer das alles überwacht” usw. usw.
    Ob meine Überredungsversuche Erfolg hatten, weiß ich leier nicht….
    Es tut mir jedenfalls Leid, falls ich bei dieser Studie nicht allzu hilfreich sein konnte. Vielleicht wäre der Anreiz größer gewesen, wenn anstelle eines möglichen Gewinnes einfch nochmal mit Lenorproben in anderen Duftrichtungen (je eine oder so) geworben würde…

  • 04.12.08 - 00:37 Uhr

    von: Chrissy17

    Wo und wann erfährt man denn, wer die Ikea-Gutscheine gewonnen hat?

    Gruss Chrissy

  • 05.12.08 - 11:13 Uhr

    von: Sasha

    @Chrissy17: Das erfährst Du bald – bißchen Geduld noch! ;-)